Autonomes Fahren: Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi will mit Waymo kooperieren

Bisher sind die Taxis mit Waymos Technik für autonomes Fahren von Chrysler. Künftig könnten Autos von Renault, Nissan und Mitsubishi hinzukommen: Die japanisch-französische Allianz verhandelt über eine Zusammenarbeit mit Waymo.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fahrendes Auto von Waymo
Autonom fahrendes Auto von Waymo (Bild: Waymo)

Die Autoherstellerallianz Renault-Nissan-Mitsubishi will mit der Alphabet-Tochter Waymo beim autonomen Fahren zusammenarbeiten. Die Verhandlungen seien in der letzten Phase, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei Asian Review unter Berufung auf Quellen mit Insiderinformationen.

Stellenmarkt
  1. Expert*in PMO (Program Management Office) für Digital Transformation
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Technical SAP Basis / Cloud Integration Architect CPI (m/w/d)
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel
Detailsuche

Die Partner wollen bei Mobilitätsdiensten kooperieren, also etwa bei autonom fahrenden Taxis. Waymo hat im Dezember den Taxidienst Waymo One gestartet. Allerdings sitzt noch ein Sicherheitsfahrer hinter dem Lenkrad, der eingreifen kann, wenn das Auto überfordert ist.

Waymo, das ausgegründete Autoprojekt von Google, kooperiert derzeit mit Fiat-Chrysler und Jaguar. Die Allianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi dagegen gehört zu den größten Autoherstellern und verkauft mehrere Millionen Autos im Jahr, auch in Märkten, die für Waymo interessant sind, etwa in Asien.

Für die drei Hersteller bedeutet es eine Partnerschaft mit einem der führenden Anbieter von Technik für autonomes Fahren. Bisher haben sie solche Systeme weitgehend selbst entwickelt und in Form von Assistenzsystemen in die Fahrzeuge integriert. Nissan will im kommenden Jahr so weit sein, dass seine Autos selbstständig an Kreuzungen in Städten agieren können. Zwar sind die drei Autohersteller schon früher Kooperationen eingegangen, Nissan etwa mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa, doch haben sie darauf Wert gelegt, die Kontrolle über die Fahrzeugdaten zu behalten.

Golem Karrierewelt
  1. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    04./05.10.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Es wäre nicht die erste Kooperation der französisch-japanischen Allianz mit einem Alphabet-Unternehmen: Im vergangenem Jahr haben die drei Hersteller mit Google vereinbart, Android in ihre Fahrzeuge zu integrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Artikel
  1. Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
    Hausanschluss
    Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

    Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /