Abo
  • Services:
Anzeige
UniModal will mit der Magnetschwebebahn SkyTran den Verkehr revolutionieren.
UniModal will mit der Magnetschwebebahn SkyTran den Verkehr revolutionieren. (Bild: Skytran)

Autonome Fahrzeuge: Mini-Transrapid soll Stadtverkehr revolutionieren

Tel Aviv will als weltweit erste Stadt eine neuartige Hightechbahn bauen. Die Zwei-Personen-Shuttle können per Smartphone gesteuert werden.

Anzeige

Es soll der Auftakt zu einer Verkehrsrevolution werden: Auf dem Testgelände der Israel Aerospace Industries (IAI) in Tel Aviv entsteht bis 2015 eine 500 Meter lange Magnetschwebebahn, die nach einer Erprobungsphase im regulären Nahverkehr der Mittelmeer-Metropole eingesetzt werden soll. Geht es nach dem hinter dem Projekt stehendem Unternehmen UniModal, das eng mit der Nasa kooperiert, könnte die umweltfreundliche Technologie bald weltweit für Furore sorgen. Erste Projekte in den USA, Malaysia, Indonesien und Indien seien bereits in Planung, teilte das kalifornische Konsortium mit.

Die für den urbanen Nahverkehr entwickelte Technologie soll es Passagieren erlauben, per Smartphone ein Zwei-Personen-Shuttle an eine bestimmte Haltestelle zu bestellen und sich dann zum gewünschten Ziel bringen zu lassen. Die Fahrgastkabinen hängen an magnetischen Schienen rund 20 Meter über dem Boden und sollen den öffentlichen Nahverkehr entlasten.

Geschwindigkeit von bis zu 70 Kilometer pro Stunde

Im Testbetrieb erreichen die Shuttle-Kabinen eine Geschwindigkeit von bis zu 70 Kilometer pro Stunde, im realen Stadtverkehr soll es deutlich mehr werden. Das Vorhaben in Tel Aviv sei der "Durchbruch" für die neue Technologie, sagte Skytran-Vorstandschef Jerry Sanders. Der Bau sei deutlich günstiger als beispielsweise die aufwändige Konstruktion von U-Bahnen.

Der unabhängige Verkehrs- und Zukunftsexperte Joe Dignan nennt die Pläne vielversprechend. Es handele sich um einen Hybriden aus bereits existierender Infrastruktur und autonom agierenden Fahrzeugen. "Das bereitet den Markt für allein fahrende Vehikel vor", sagte Dignan der britischen BBC. Der Testlauf soll die endgültige Praxistauglichkeit beweisen, bevor das System im Stadtgebiet Tel Aviv ausgebaut wird.


eye home zur Startseite
sarcastaman 26. Jun 2014

Einfach aufmerksamer den Kommentar lesen..

tingelchen 26. Jun 2014

Zwischen einigen Assistenssystemen und Autonom fahrenden Fahrzeugen ist schon ein...

mfeldt 26. Jun 2014

Es waren sogar komplette Testsysteme in Betrieb: http://www.youtube.com/watch?v=ERdF0FK...

plutoniumsulfat 26. Jun 2014

Kommt doch eh praktisch nicht zum Einsatz ^^

TrollNo1 25. Jun 2014

Also ich wäre gottfroh, wenn morgens und abends die zwei Stunden Berufsverkehr weg wären...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)
  2. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  3. 44,90€ statt 79,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  2. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  3. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  4. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  5. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  6. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  7. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  8. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  9. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  10. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Gesundheitsrisiken?

    DAUVersteher | 15:25

  2. Wieso bitte alles in ein Mega-Repo?

    Tuxgamer12 | 15:23

  3. Die Verräterpartei mal wieder ...

    Sinnfrei | 15:23

  4. Re: Haut mich irgendwie nicht vom Hocker.

    S-Talker | 15:23

  5. Re: Noch ein Argument

    ConiKost | 15:22


  1. 15:15

  2. 13:35

  3. 13:17

  4. 13:05

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 12:00

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel