Abo
  • Services:

Autonome Fahrzeuge: Mini-Transrapid soll Stadtverkehr revolutionieren

Tel Aviv will als weltweit erste Stadt eine neuartige Hightechbahn bauen. Die Zwei-Personen-Shuttle können per Smartphone gesteuert werden.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
UniModal will mit der Magnetschwebebahn SkyTran den Verkehr revolutionieren.
UniModal will mit der Magnetschwebebahn SkyTran den Verkehr revolutionieren. (Bild: Skytran)

Es soll der Auftakt zu einer Verkehrsrevolution werden: Auf dem Testgelände der Israel Aerospace Industries (IAI) in Tel Aviv entsteht bis 2015 eine 500 Meter lange Magnetschwebebahn, die nach einer Erprobungsphase im regulären Nahverkehr der Mittelmeer-Metropole eingesetzt werden soll. Geht es nach dem hinter dem Projekt stehendem Unternehmen UniModal, das eng mit der Nasa kooperiert, könnte die umweltfreundliche Technologie bald weltweit für Furore sorgen. Erste Projekte in den USA, Malaysia, Indonesien und Indien seien bereits in Planung, teilte das kalifornische Konsortium mit.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Die für den urbanen Nahverkehr entwickelte Technologie soll es Passagieren erlauben, per Smartphone ein Zwei-Personen-Shuttle an eine bestimmte Haltestelle zu bestellen und sich dann zum gewünschten Ziel bringen zu lassen. Die Fahrgastkabinen hängen an magnetischen Schienen rund 20 Meter über dem Boden und sollen den öffentlichen Nahverkehr entlasten.

Geschwindigkeit von bis zu 70 Kilometer pro Stunde

Im Testbetrieb erreichen die Shuttle-Kabinen eine Geschwindigkeit von bis zu 70 Kilometer pro Stunde, im realen Stadtverkehr soll es deutlich mehr werden. Das Vorhaben in Tel Aviv sei der "Durchbruch" für die neue Technologie, sagte Skytran-Vorstandschef Jerry Sanders. Der Bau sei deutlich günstiger als beispielsweise die aufwändige Konstruktion von U-Bahnen.

Der unabhängige Verkehrs- und Zukunftsexperte Joe Dignan nennt die Pläne vielversprechend. Es handele sich um einen Hybriden aus bereits existierender Infrastruktur und autonom agierenden Fahrzeugen. "Das bereitet den Markt für allein fahrende Vehikel vor", sagte Dignan der britischen BBC. Der Testlauf soll die endgültige Praxistauglichkeit beweisen, bevor das System im Stadtgebiet Tel Aviv ausgebaut wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,49€
  3. (-58%) 23,99€

sarcastaman 26. Jun 2014

Einfach aufmerksamer den Kommentar lesen..

tingelchen 26. Jun 2014

Zwischen einigen Assistenssystemen und Autonom fahrenden Fahrzeugen ist schon ein...

mfeldt 26. Jun 2014

Es waren sogar komplette Testsysteme in Betrieb: http://www.youtube.com/watch?v=ERdF0FK...

plutoniumsulfat 26. Jun 2014

Kommt doch eh praktisch nicht zum Einsatz ^^

TrollNo1 25. Jun 2014

Also ich wäre gottfroh, wenn morgens und abends die zwei Stunden Berufsverkehr weg wären...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /