Abo
  • Services:
Anzeige
Google-Design
Google-Design (Bild: Google)

Autonome Fahrzeuge: Google stellt fahrerloses Auto vor

Der Internetkonzern Google hat am Dienstag erstmals ein komplett eigenes Design für ein selbstfahrendes Auto vorgestellt. Schon in diesem Sommer soll das Modell auf den Straßen getestet werden.

Anzeige

Google hat am Dienstag erstmals ein eigenes Konzept für ein fahrerloses Fahrzeug vorgestellt. Das Auto, das ohne Lenkrad, Pedale und Bremse auskommt, wurde im Rahmen der Recode-Konferenz präsentiert und ist das jüngste Projekt von Googles Forschungsabteilung Google X.

Zwar hatte der Konzern schon in der Vergangenheit die entsprechende Technologie für autonome Fahrzeuge vorgelegt. Diese sollten aber in bestehende Wagen von Toyota und Lexus eingebaut werden. Mit dem am Dienstag vorgestellten Design legt Google erstmals ein komplett eigenes Fahrzeugkonzept vor.

Testphase mit 100 Fahrzeugen

Das Auto bietet Platz für zwei Passagiere und wird ausschließlich per Computer gesteuert, der mit Daten von Sensoren gefüttert wird.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich laut Google um einen Prototyp. Für eine Testphase im Sommer sollen etwa 100 Fahrzeuge gebaut werden. Die Testmodelle sollen aus Sicherheitsgründen zusätzlich mit einer manuellen Steuerung ausgestattet sein. Im Anschluss an die Pilotphase in Kalifornien will Google das Programm mit Hilfe von Partnern ausbauen. Ob ein kommerzieller Vertrieb geplant ist, ist derzeit noch unklar.

Gerüchte über ein eigenes Google-Auto waren bereits im vergangenen August aufgekommen. Damals hieß es jedoch, der Konzern befinde sich noch in frühen Diskussionen mit möglichen Partnern.


eye home zur Startseite
iKlikla 20. Aug 2014

Google selbst hat ein Video gemacht was dieses sehr komplexe etwas erklären soll...

aristokrat 20. Aug 2014

Es ist Ansichtssache..... Fühlst Du Dich entmündigt wenn Du Bus oder Bahn fährst? Oder...

DerGoldeneReiter 29. Mai 2014

Der Spaß hört immer da auf, wo die Sicherheit und Freiheit anderer gefährdet wird...

KritikerKritiker 29. Mai 2014

Wenn ich jetzt mal von der kriminellen "Energie" in der Welt absehe, sehe ich dieses...

gollumm 29. Mai 2014

Nein, das System muss eben immer ohne diese Steuerung funktionieren - nach ein paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 389,99€
  2. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. HP

    Im Envy 13 steckt eine Geforce MX150

  2. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  3. Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

  4. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  5. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  6. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  7. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  8. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  9. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  10. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Ist mir unbegreiflich

    theonlyone | 10:58

  2. Re: Pay to Win?

    ufo70 | 10:57

  3. Re: Ziemlich viel Geld ...

    |=H | 10:53

  4. Re: Aber wieso?

    __destruct() | 10:51

  5. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 10:47


  1. 11:12

  2. 09:55

  3. 09:44

  4. 07:29

  5. 07:15

  6. 00:01

  7. 18:45

  8. 16:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel