Abo
  • Services:

Autonome Fahrzeuge: Google stellt fahrerloses Auto vor

Der Internetkonzern Google hat am Dienstag erstmals ein komplett eigenes Design für ein selbstfahrendes Auto vorgestellt. Schon in diesem Sommer soll das Modell auf den Straßen getestet werden.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Google-Design
Google-Design (Bild: Google)

Google hat am Dienstag erstmals ein eigenes Konzept für ein fahrerloses Fahrzeug vorgestellt. Das Auto, das ohne Lenkrad, Pedale und Bremse auskommt, wurde im Rahmen der Recode-Konferenz präsentiert und ist das jüngste Projekt von Googles Forschungsabteilung Google X.

Stellenmarkt
  1. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  2. DEUTZ AG, Köln

Zwar hatte der Konzern schon in der Vergangenheit die entsprechende Technologie für autonome Fahrzeuge vorgelegt. Diese sollten aber in bestehende Wagen von Toyota und Lexus eingebaut werden. Mit dem am Dienstag vorgestellten Design legt Google erstmals ein komplett eigenes Fahrzeugkonzept vor.

Testphase mit 100 Fahrzeugen

Das Auto bietet Platz für zwei Passagiere und wird ausschließlich per Computer gesteuert, der mit Daten von Sensoren gefüttert wird.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich laut Google um einen Prototyp. Für eine Testphase im Sommer sollen etwa 100 Fahrzeuge gebaut werden. Die Testmodelle sollen aus Sicherheitsgründen zusätzlich mit einer manuellen Steuerung ausgestattet sein. Im Anschluss an die Pilotphase in Kalifornien will Google das Programm mit Hilfe von Partnern ausbauen. Ob ein kommerzieller Vertrieb geplant ist, ist derzeit noch unklar.

Gerüchte über ein eigenes Google-Auto waren bereits im vergangenen August aufgekommen. Damals hieß es jedoch, der Konzern befinde sich noch in frühen Diskussionen mit möglichen Partnern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Doom, Fallout 4, Dishonored 2)
  2. (u. a. 2 TB 77,99€, 4 TB 108,99€)
  3. 219,00€
  4. 19,99€

iKlikla 20. Aug 2014

Google selbst hat ein Video gemacht was dieses sehr komplexe etwas erklären soll...

aristokrat 20. Aug 2014

Es ist Ansichtssache..... Fühlst Du Dich entmündigt wenn Du Bus oder Bahn fährst? Oder...

DerGoldeneReiter 29. Mai 2014

Der Spaß hört immer da auf, wo die Sicherheit und Freiheit anderer gefährdet wird...

KritikerKritiker 29. Mai 2014

Wenn ich jetzt mal von der kriminellen "Energie" in der Welt absehe, sehe ich dieses...

gollumm 29. Mai 2014

Nein, das System muss eben immer ohne diese Steuerung funktionieren - nach ein paar...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /