Abo
  • Services:
Anzeige
Autonom fahren: Moralische Algorithmen dürfen Käufer nicht abschrecken.
Autonom fahren: Moralische Algorithmen dürfen Käufer nicht abschrecken. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Autonom fahren: Roboterautos sollen Fußgänger retten

Autonom fahren: Moralische Algorithmen dürfen Käufer nicht abschrecken.
Autonom fahren: Moralische Algorithmen dürfen Käufer nicht abschrecken. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Im Zweifel für den Fußgänger: Laut einer Umfrage sollen autonom fahrende Autos bei drohenden Unfällen vorrangig Fußgänger schützen. Viele sind bereit, dafür das Leben des Fahrers aufs Spiel zu setzen.

Anzeige

Sicherheit ist eines der großen Themen beim automatisierten und autonomen Fahren. Eine Maschine reagiert in einer Notfallsituation schneller als ein Mensch - und kann in Sekundenbruchteilen emotionslos abwägen, wohin sie steuert. Soll sie die Fahrer retten? Oder lieber die Gruppe Fußgänger? Französische Forscher haben nachgefragt.

Natürlich entscheidet das Auto nicht komplett selbstständig, sondern nach vorgegebenen Parametern. Aber wie soll ein autonom fahrendes Auto programmiert werden? Soll es im Zweifelsfall den Fahrer oder einen Fußgänger schützen? Oder gilt einfach das Mehrheitsargument: Lieber gegen die Wand fahren und das Leben des Fahrers riskieren als eine Gruppe von Fußgängern?

Autonome Autos sollen Fußgängern ausweichen

Mit einer Umfrage wollten die Forscher herausbekommen, was die Öffentlichkeit von solchen Algorithmen erwartet. Die Mehrzahl der Befragten hält es für gut, wenn die Autos darauf programmiert werden, bei einem Unfall möglichst wenig Personenschaden zu verursachen - vor allem dann, wenn es um Lösungen geht, bei denen der Fahrer nicht sein Leben lassen muss.

So wollten Forscher etwa wissen, was passieren soll, wenn das Auto einem Fußgänger oder gar einer Gruppe ausweichen muss. Dabei setzten sich die Befragten für einen Schutz der Fußgänger ein: 75 Prozent der Befragten sagten, das Auto solle der Gruppe ausweichen, auch wenn das Auto dann gegen eine Wand fahre und das den Fahrer das Leben koste. Ist nur ein Fußgänger in Gefahr, hält immer noch jeder zweite das Ausweichen auf Kosten des Fahrers für vertretbar.

Realistisch ist, dass das Auto die Insassen schützt

Andererseits glaubten etwa zwei Drittel nicht, dass Autos in Zukunft tatsächlich so programmiert werden. Viele der Befragten halten es für wahrscheinlich, dass die Autos vielmehr auf jeden Fall versuchen werden, das Leben der Insassen zu retten.

"Moralische Algorithmen" nennen Forscher um Jean-François Bonnefon von der Toulouse School of Economics diese Algorithmen, die eine solche Entscheidung treffen müssen. Dabei müssten sie drei Anforderungen genügen: Sie müssten konsistent sein, dürften keine öffentliche Empörung auslösen sowie Käufer nicht abschrecken.

Die Forscher hatten drei verschiedene Fragebögen erstellt. Insgesamt beantworteten 913 Teilnehmer die Fragen. Da die Befragung online durchgeführt wurde, konnten sie von überall auf der Welt stammen. Bei der Auswertung stellten sie fest, dass diejenigen, die sich für autonom fahrende Autos begeisterten, jünger und weniger religiös waren.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 28. Okt 2015

Du vergisst, dass der Fahrer um Längen besser geschützt ist als der Fußgänger.

plutoniumsulfat 27. Okt 2015

Genauso wie ein Ermordeter die Todesstrafe erwartet? ^^

tKahner 27. Okt 2015

Keine Frage! Die praktische Umsetzung ist aber IMHO nicht das Problem. Mein Ansatz ist...

PiranhA 27. Okt 2015

Also prinzipiell muss man sich immer an die Gesetze des jeweiligen Landes halten, wo man...

Me.MyBase 27. Okt 2015

Seh ich auch so. Da zählt für mich auch keine quantitative Wertung. MEIN Auto hat in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Verurteilung

    plutoniumsulfat | 22:35

  2. Re: Besser als GTA

    Mithrandir | 22:35

  3. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Flasher | 22:35

  4. Re: Emuliert?

    bark | 22:34

  5. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    Lord Gamma | 22:31


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel