Abo
  • IT-Karriere:

Automute: Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

Wer beim Mac die Kopfhörer bei laufender Musikwiedergabe herauszieht, hört den Ton danach über die angeschlossenen oder eingebauten Lautsprecher. Das kann zu peinlichen Situationen führen. Die kostenlose App Automute hilft - außer bei den Airpods.

Artikel veröffentlicht am ,
Automute macht den Ton aus beim Kopfhörerabziehen.
Automute macht den Ton aus beim Kopfhörerabziehen. (Bild: Mac App Store)

Automute heißt die kostenlose App, die den Mac beim Abziehen von Ohrhörern automatisch leise schaltet. Im Normalfall geben dann nämlich die angeschlossenen Lautsprecher beziehungsweise beim Macbook die eingebauten Lautsprecher den Ton für jedermann hörbar wieder.

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg

Das soll mit Automute unterbunden werden. Die Anwendung funktioniert einem Test von Golem.de zufolge problemlos, auch wenn ein gekoppelter Bluetooth-Kopfhörer die Verbindung zum Mac verliert.

Einen Sonderfall nehmen lediglich Apples Ohrhörer Airpods ein, denn diese stoppen die Wiedergabe, wenn der Nutzer sie aus dem Ohr nimmt. Das soll Strom sparen, unterbricht aber die Verbindung per Bluetooth nicht. Die Airpods bleiben dauerhaft mit dem Mac verbunden.

Die App Automute ist kostenlos über den Mac App Store erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

DebugErr 24. Jan 2017

Does me sorry, I speak no German!

ghostbuster 24. Jan 2017

Funktioniert auch mit YT Clips, mache ich regelmässig. Schalte den Rechner "stumm" und...

Truster 24. Jan 2017

bei mir nicht - liegt vermutlich am Treiber. Ubuntu 16.04

ohinrichs 23. Jan 2017

Schonmal über Art und Weisen der Monetarisierung in den unendlichen Weiten des Internets...

LordSiesta 23. Jan 2017

Hängt bei Windows vom Soundchip/Treiber ab; die Eingänge werden bei meinem Notebook mit...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /