Automesse: Die IAA geht nach München

Berlin geht leer aus, in Frankfurt gehen die Lichter aus, und in München findet künftig die größte deutsche Automesse IAA statt. Die bayerische Hauptstadt überzeugte nicht nur mit einem besonderen Verkehrskonzept.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Neues Rathaus und Frauenkirche
Neues Rathaus und Frauenkirche (Bild: Christian Stock/CC-BY 2.0)

Die Automesse IAA zieht nach 70 Jahren von Frankfurt nach München. Berlin hat sich mit seiner Bewerbung nicht durchgesetzt. Die größte Automobilmesse Deutschlands habe sich gegen Berlin und Hamburg und für München entschieden, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit.

Stellenmarkt
  1. Trainee Softwareentwicklung (m/w/d)
    andagon people GmbH, Köln
  2. Systemadministrator (m/w/d) Microsoft 365
    hkk Krankenkasse, Bremen
Detailsuche

Laut VDA überzeugt die bayerische Landeshauptstadt mit attraktiven Event-Locations, einer ausgezeichneten Verkehrsinfrastruktur und Kompetenz bei der Organisation von Großveranstaltungen. Die Locations sollen über eine Transferroute samt Vorrangspuren für umweltfreundliche Fahrzeuge mit dem Messegelände verbunden werden. So eine Sonderbehandlung dürften die beiden Mitbewerber nicht angeboten haben.

Im Dezember 2019 sprachen sich Berlins Grüne auf ihrem Parteitag gegen die IAA aus und forderten eine Zurückdrängung des motorisierten Individualverkehrs im öffentlichen Raum. Die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nahm an der Präsentation der Bewerbung vor dem VDA nicht teil.

Pläne zur Verringerung des Autoverkehrs in Berlin gibt es viele: So sind die Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung auf das gesamte innere Stadtgebiet, die Reduzierung von Parkplätzen und Fahrspuren und autofreie Straßen und Viertel geplant. Diese Planung obliegt allerdings größtenteils den Bezirken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schily 04. Mär 2020

Das wäre Grundgesetzwidrig, denn es bebachteiligt die Anwohner in Altbaugebieten. Im...

nightfire2xs 04. Mär 2020

Äh... vielleicht hat dir das noch keiner gesagt, aber die IAA für PKWs, um die es hier...

Ganzfix 04. Mär 2020

Zitat: "Die Locations sollen über eine Transferroute samt Vorrangspuren für...

Auric 04. Mär 2020

Weil Frankfurt das Zentrum der Automobilindustrie Deutschlands ist? Weil die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti für 1.700€ [Werbung]
    •  /