Abo
  • Services:
Anzeige
Nehmen Humanoiden wie TOPIO bald Arbeitsplätze weg?
Nehmen Humanoiden wie TOPIO bald Arbeitsplätze weg? (Bild: Humanrobot/CC BY-SA 3.0)

Arbeitsplätze hin oder her - diese Jobs sind brandgefährlich

Tatsächlich gibt es Bereiche, in denen der Einsatz von Robotern sinnvoll erscheint - dort nämlich, wo es für Menschen gefährlich wird. Beispiel Militär: Roboter werden vorangeschickt und vermindern somit das Risiko der Soldaten, lebensgefährlich getroffen zu werden.

Roboter erforschen auch das Weltall und Planeten, wie aktuell den Mars. Den extremen Bedingungen und Hindernissen in den verseuchten Gebieten von Tschernobyl und Fukushima sind Roboter noch nicht ohne menschliche Hilfe gewachsen; das zu erreichen, ist allerdings wünschenswert.

Anzeige

Als nützlich erweisen sich Roboter auch unter Wasser. Im Fall der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine MH370 wurde das Mini-U-Boot Bluefin-21 im Indischen Ozean eingesetzt, das in 4.500 Metern Tiefe 90 Quadratkilometer des Meeresbodens nach Spuren abgesucht hat. Sinnvoll erscheint es auch, Roboter bei der Brandbekämpfung einzusetzen - oder zum Putzen der Glasfassaden von Hochhäusern.

Und im sozialen Bereich? Ein etwas befremdlicher Gedanke, und doch können soziale Roboter positive Wirkung haben - zum Beispiel bei der Betreuung von Demenzkranken. Ein Beispiel ist der Roboter Paro, ein Kuschelroboter in Gestalt eines Robbenbabys. Die Plüschrobbe soll die Demenzkranken zum Sprechen anregen, Emotionen hervorrufen und Stress abbauen.

Arbeitsmarkt der Zukunft mit Frage- und Ausrufezeichen

Einerseits stellen Roboter eine Chance für Militär und Wirtschaft dar, andrerseits werden sie von einigen Kritikern als Arbeitsplatzgefährdung in beiden Bereichen wahrgenommen. Die Bundesagentur für Arbeit hat zwar ein Förderinstrumentarium in der Hinterhand, doch stellt sich die Frage, ob jeder diese Förderung zweifelsfrei erhalten wird. Daraus ergibt sich eine weitere Frage: Wie viel Fachleute und Akademiker kann der Arbeitsmarkt überhaupt aufnehmen?

 Die Bundesagentur für Arbeit ist gelassen

eye home zur Startseite
Scheinheiliger... 03. Sep 2016

Das ist ja gerade das Problem: Wenn du anständig bezahlte Arbeit hast, kannst du auch...

Scheinheiliger... 03. Sep 2016

Es soll sogar schon Maschinen geben, die beispielsweise fähig sind, ganze...

Scheinheiliger... 03. Sep 2016

JEDE Maschine kennt nur ein Entweder oder ein oder. Jetzt stell dir mal einen Roboter...

ledonz 27. Mai 2014

https://www.youtube.com/watch?v=0Q699FBAsgE

redwolf 23. Mai 2014

Vielleicht haben wir dann schon die Weltregierung. Dann ist das mit der Frage der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SYSback AG, deutschlandweit
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  2. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  3. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  4. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  5. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  6. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  8. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  9. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  10. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Re: [SPOILER] Warum Star Wars einfach nicht mehr...

    TarikVaineTree | 15:04

  2. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Cok3.Zer0 | 15:04

  3. Re: Geht es echt um Jeder-gegen-Jeden?

    S-Talker | 15:03

  4. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    Luke321 | 15:01

  5. Re: 7,70¤ je GB komisch

    sFg_K | 15:00


  1. 15:04

  2. 14:22

  3. 13:00

  4. 12:41

  5. 12:04

  6. 11:44

  7. 11:30

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel