Abo
  • Services:
Anzeige
Produktion eines Tesla in Fremont
Produktion eines Tesla in Fremont (Bild: Tesla)

Automatisierungstechnik: Tesla übernimmt deutschen Anlagenbauer Grohmann

Produktion eines Tesla in Fremont
Produktion eines Tesla in Fremont (Bild: Tesla)

Für seine hochfliegenden Produktionspläne sucht Elon Musk Unterstützung in Deutschland. Ein Anlagenbauer aus der Eifel soll beim Ausbau von Teslas Autofabrik in den USA helfen. Eine Gigafactory in Europa ist zudem in Planung.

Der Elektroautohersteller Tesla hat die deutsche Maschinenbaufirma Grohmann Engineering übernommen. Der Anlagenbauer aus Prüm in der Eifel solle Tesla dabei helfen, die weltweit modernsten Fabriken zur Herstellung von Elektroautos zu bauen, teilte das Unternehmen am Dienstag in einem Blogbeitrag mit. Neben der Übernahme der 700 Grohmann-Mitarbeitern will Tesla in den kommenden zwei Jahren in Deutschland weitere 1.000 Ingenieure und Techniker einstellen. Diese sollen zu dem neuen Unternehmen Tesla Advanced Automation Germany gehören.

Anzeige

Das bisherige Unternehmen wird in Tesla Grohmann Automation umbenannt. Firmengründer Klaus Grohmann soll mit an Bord bleiben, damit Telsa seine hochgesteckten Produktionsziele von 500.000 Fahrzeugen im Jahr 2018 erreichen kann. Die deutsche Tesla-Tochter soll zunächst ebenfalls in Prüm angesiedelt sein, jedoch sollen weitere Standorte in Deutschland hinzukommen. Im vergangenen April hatte Tesla bereits den Audi-Manager Peter Hochholdinger mit der Koordinierung der Fahrzeugproduktion betraut.

Kombinierte Batterie- und Autofabrik in Europa?

Tesla-Chef Elon Musk setzt auf eine weitgehend automatisierte Massenherstellung der Elektroautos im kalifornischen Fremont. Daher sei die Entwicklung von Maschinen, die Maschinen bauten, im Grunde entscheidender als das spätere Produkt selbst, heißt es in dem Blogbeitrag. Wichtige Elemente der Produktionssysteme sollen demnach in Prüm entwickelt und hergestellt werden. Dies solle zu "exponentiellen Verbesserungen" bei Qualität und Geschwindigkeit der Produktion führen.

Laut The Verge sagte Musk in einer Telefonkonferenz mit Journalisten, dass sein Unternehmen den Bau einer kombinierten Batterie- und Autofabrik in Europa plane. Die Planungen befinden sich demnach noch in einer frühen Phase. Im vergangenen Juli hatte Tesla seine "Gigafactory" zur Batterieherstellung in der Wüste von Nevada eröffnet.

Grohmann arbeite bereits seit einem Jahr mit Tesla zusammen, hieß es weiter. Die Übernahme sei aus dem gegenseitigen Wunsch nach einer engeren Kooperation entstanden. Grohmann solle seine Zusammenarbeit mit anderen Autoherstellern auch nach der Übernahme durch Tesla fortsetzen.


eye home zur Startseite
Tobsias 06. Jan 2017

Sich über den Namen einer Fabrik aufzuregen schaffen auch nur wir Deutschen ...

limasign 08. Nov 2016

kT



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. IT Services mpsna GmbH, Herten
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Wie konnte die Menschheit nur solange Überleben

    Hotohori | 00:29

  2. Frage

    flow77 | 00:27

  3. Re: Sinnfrage

    sneaker | 00:19

  4. Re: Wozu?

    Hotohori | 00:18

  5. Re: IPv6 Subnetze? was habt Ihr?

    tingelchen | 00:17


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel