Abo
  • Services:

Paypal: "Ihr Tod verstößt gegen unsere Geschäftsbedingungen"

Paypal hat einem Witwer in einem automatisierten Schreiben Folgendes mitgeteilt: Wer stirbt, verstößt gegen 15.4 (c) der Vereinbarung mit Paypal Credit. Der Zahlungsabwickler hat sich dafür entschuldigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Paypal Credit
Paypal Credit (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Paypal hat in einem automatisierten Schreiben erklärt, dass eine Nutzerin mit ihrem Tod gegen die Geschäftsbedingungen verstoße. Das berichtet die BBC unter Berufung auf den Witwer der Verstorbenen.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. SWM Services GmbH, München

Er hatte sich an die BBC gewandt, um darauf aufmerksam zu machen, wie erschütternd automatisierte Nachrichten sein können. Lindsay Durdle starb am 31. Mai im Alter von 37 Jahren. Sie war über anderthalb Jahre früher mit Brustkrebs diagnostiziert worden. Die Krankheit hatte sich später auf Lungen und Gehirn ausgebreitet.

Howard Durdle informierte den Zahlungsabwickler über den Tod seiner Frau und stellte wie gefordert Kopien des Totenscheins, ihres Testaments und seines Ausweisdokuments zur Verfügung. In dem Schreiben an seine Frau, das er daraufhin von Paypal erhielt, hieß es, dass seine verstorbene Frau Paypal einen Betrag von 3.200 Pfund (3.618 Euro) schulde. "Sie haben gegen Bedingung 15.4 (c) unserer Vereinbarung mit Paypal Credit verstoßen, da wir eine Mitteilung erhalten haben, dass Sie verstorben sind. Dieser Verstoß kann nicht behoben werden."

Paypal hat Durdle nun mitgeteilt, dass die Angelegenheit "mit Priorität behandelt" werde und "dass die Schulden abgeschrieben" seien.

Paypal bitte Durdle aufrichtig um Entschuldigung für den nachvollziehbaren Kummer, den dieser Brief verursacht habe. "Sobald wir von diesem Fehler erfuhren, haben wir uns direkt an Herrn Durdle gewandt, um ihm unsere Unterstützung anzubieten, haben den ausstehenden Betrag erlassen und das Konto seiner Frau wie gewünscht geschlossen. Wir werden umgehend unsere internen Prozesse überprüfen, um sicherzustellen, dass sich solch ein Vorfall nicht wiederholt", erklärte das Unternehmen. Paypal Deutschland hat den "sehr unglücklichen Vorfall" bestätigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 7,48€
  4. 4,99€

TrollNo1 16. Jul 2018

Naja, Autounfall und beide sitzen im Wagen. Dein Partner tot, du schwer verletzt und im...

deadeye 15. Jul 2018

Falls du überhaupt so alt wirst.

Prinzeumel 14. Jul 2018

Da gewinnt der spruch ''du bist für mich gestorben" ganz neue Qualität. :o

Dipl_Inf_Millio... 13. Jul 2018

die PayPal AGBs verstoßen gegen deutsches Recht: Geldtransaktionen müssen in Deutschland...

KönigSchmadke 12. Jul 2018

... wenn Gevatter Tod die Wirtschaft am Geld verdienen hindert. Da kann man ja nur...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /