Abo
  • Services:

Automaten manipuliert: Bundesweite Razzia wegen Betrugssoftware in Spielhallen

In großem Stil ist offenbar die Software von Spielautomaten in Deutschland manipuliert worden. Zum Schaden der Spieler und der Steuerbehörden.

Artikel veröffentlicht am ,
Spielautomat (Symbolbild)
Spielautomat (Symbolbild) (Bild: Gauselmann)

Wegen der Manipulation von Spielautomaten in Deutschland hat die Polizei bei einer Razzia in neun Bundesländern 114 Wohn- und Geschäftsräume durchsucht. Einer der Hauptverdächtigen sei in Schleswig-Holstein auf Antrag der Staatsanwaltschaft verhaftet worden, teilte das Landeskriminalamt (LKA) am Freitag in Kiel mit. Die Verdächtigen sollen mit Hilfe einer Software die Spielautomaten zum Nachteil der Spieler und des Fiskus manipuliert haben.

Stellenmarkt
  1. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe

Die Ermittler waren demnach in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Berlin und dem Saarland im Einsatz. Zwei Schusswaffen seien in Schleswig-Holstein beschlagnahmt worden, in allen betroffenen Bundesländern seien umfangreiche Beweismittel sichergestellt worden, darunter Speichermedien mit dem Manipulationsprogramm.

Software in ganz Deutschland vertrieben

Die von Schleswig-Holstein aus agierenden Verdächtigen sollen eine illegale Software aus dem Ausland nach Deutschland eingeführt und im gesamten Bundesgebiet vertrieben haben. Die Software sei zum einen in der Lage, das Auszahlungsverhalten von Spielautomaten zum Nachteil der Spieler zu verändern. Zudem könne sie die Betriebsergebnisse der Geräte nach unten manipulieren, wodurch die Steuerpflicht des Spielautomatenaufstellers gegenüber dem Fiskus verringert werde.

Die Tatverdächtigen verfügten laut LKA über ein bundesweites Netz von Kunden aus dem Bereich von Automatenaufstellern und Spielhallenbetreibern, die die Software genutzt haben. Die Durchsuchungen richteten sich sowohl gegen die Vertreiber als auch die Nutzer der Manipulationssoftware.

Im Januar 2015 hatte es ebenfalls eine bundesweite Razzia wegen der Manipulation von Spielautomaten gegeben. Auch damals war es um Manipulation der Software von Geldspielgeräten gegangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 2,49€

Dwalinn 03. Feb 2016

Fernfahrer zum Beispiel. Aber auch Künstler mit Genug Geld wie zum Beispiel Lemmy von...

ThadMiller 02. Feb 2016

Das wird von den Herstellern wohl umgangen indem sie vorher die Euro in Punkte umwandeln...

ThadMiller 02. Feb 2016

Meine neue CD "wo ich mit Engeln kommunizieren tue" kostet nur 49.-¤. Bringt dir aber...

ThadMiller 02. Feb 2016

Legal für Jugendliche? Wohl kaum.

Force8 01. Feb 2016

"Die Tatverdächtigen verfügten laut LKA über ein bundesweites Netz von Kunden aus dem...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 10 Plus hat Sony auf dem Mobile World Congress 2019 vorgestellt. Im ersten Hands on konnte uns die schmale Bauform überzeugen. Endlich gibt es auch Dual-Kamera-Technik. Das Xperia 10 Plus kommt Anfang März 2019 für 430 Euro auf den Markt.

Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /