Abo
  • Services:
Anzeige
Apple iPhone
Apple iPhone (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Autokorrektur-Bug: iOS macht ein "A" für ein "i"

Apple iPhone
Apple iPhone (Bild: Pexels/CC0 1.0)

In iOS 11.1 kann bei der Autokorrektur ein seltsamer Fehler auftreten. Bei einigen Anwendern wird das kleine "i" durch ein großes "A" und ein Symbol ersetzt. Der Fehler wird offenbar von Nutzer zu Nutzer übertragen.

Wer iOS 11.1 noch nicht aufgespielt hat, sollte dies erst einmal lassen. Nutzerberichten zufolge machte Apple bei der Autokorrektur einen Fehler: Bei der Eingabe des kleinen Buchstabens "i" wird dieser durch ein großes "A" gefolgt von einem Symbol ersetzt. In vorherigen Versionen des mobilen Betriebssystems trat dieser Fehler nicht auf.

Anzeige

Interessanterweise beschreiben einige Anwender, dass sich der Fehler bei ihnen nicht direkt nach dem Aufspielen von iOS 11.1 zeigte, sondern erst nachdem sie eine Nachricht eines Anwenders erhielten, bei dem der Buchstaben-Fehler schon aufgetreten war.

Apple stellte bereits einen Workaround vor, der den Fehler mit Hilfe der Autokorrektur behebt, bis es ein Software-Update für iOS gibt, welches das Problem endgültig beseitigt.

Der Anwender soll für den Buchstaben "i" eine Autokorrektur erstellen. In Einstellungen/Allgemein/Tastatur kann eine Textersetzung hinzugefügt werden. Dabei muss der Anwender einen neuen Eintrag erstellen, der als Kürzel ein kleines "i" und als Ersetzung ein großes "I" enthält. Emojipedia vermutet, dass das Problem mit der automatischen Einfügung von Emojis zusammenhänge.

Apple veröffentlichte iOS 11.1 am 31. Oktober 2017 nach einer längeren Betaphase. Aktuell ist iOS 11.2 in der Betaphase und soll einen anderen lästigen Fehler beseitigen: den sogenannten Taschenrechner-Bug. Bei schneller Tippfolge wurden Zeichen verschluckt oder nicht korrekt interpretiert, wodurch selbst bei einer einfachen Aufgabe wie 1 + 2 + 3 nicht 6, sondern 23 herauskam.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 07. Nov 2017

und die Wii darf ihr Betriebssystem auch behalten :)

Topf 07. Nov 2017

Ich möchte mir da eigentlich kein Urteil erlauben, da ich auch selbst keinerlei Apple...

Bautz 07. Nov 2017

Die kommt immer noch nicht an die von Blackberry ran.

RicoBrassers 07. Nov 2017

Es wäre wünschenswert, wenn Apple entsprechende "System-Apps" wie den Taschenrechner...

Bautz 07. Nov 2017

dann doch bitte mit den Live-Tiles und nicht dem Bug aus ner Insider Preview wo man (nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-33%) 9,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Bei und klappts

    SJ | 04:46

  2. Re: IMHO: Der falsche Weg

    SJ | 04:42

  3. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    CerealD | 03:34

  4. Re: Freifunk aehnlich

    udnez | 03:14

  5. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    1ras | 03:05


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel