• IT-Karriere:
  • Services:

Autohersteller: Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen

Tesla ist mehr wert als Volkswagen - zumindest wenn es nach den Aktien geht. Erst kürzlich hat der US-Automobilhersteller 100 Milliarden US-Dollar erreicht, obwohl der Umsatz im Vergleich zu anderen Konzernen recht gering ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla ist viel wert.
Tesla ist viel wert. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

In den vergangenen drei Monaten ist der US-Fahrzeugbauer Tesla sehr hoch bewertet worden: Mittlerweile ist das Unternehmen laut der Nachrichtenagentur Reuters 100 Milliarden US-Dollar wert. Damit überholt der Konzern knapp den wertvollsten Deutschen Hersteller Volkswagen, dessen Wert mit 99,4 Milliarden US-Dollar angegeben wird. Tesla ist damit der zweitwertvollste Autommobilkonzern der Wert, wenn es nach Aktienstand geht. Das japanische Unternehmen Toyota liegt mit 233 Milliarden US-Dollar weit vorn auf Platz eins.

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

Derzeit scheinen Investoren in Tesla ein besonders hohes Potenzial zu sehen und zahlen deshalb immer weiter steigende Summen für Aktienanteile. Derzeit liegt der Preis für eine Aktie bei 570 US-Dollar. Erst Ende Oktober 2019 wurden dafür noch 254 US-Dollar bezahlt. Dabei ist der Umsatz von Tesla im Vergleich zum Marktwert sehr gering: 31 Milliarden US-Dollar habe das Unternehmen im vergangenen Jahr eingenommen. Zum Vergleich: Volkswagen setzte laut Reuters 283 Milliarden US-Dollar um - neun Mal so viel.

Spekulation in die Zukunft

Die hohe Bewertung durch Investoren zeigt, dass Tesla als zukunftsträchtiges Unternehmen eingeschätzt wird, dass in einigen Jahren viele Gewinne einfahren wird. Allerdings birgt diese Spekulation auch Risiken. Allein die Aussagen von Unternehmenschef Elon Musk sind teilweise übertrieben. Das soziale Netzwerk Twitter hatte im April 2019 seinem Konto deshalb Regeln auferlegt.

Derzeit expandiert Tesla auch in Deutschland und plant, ein Werk im Bundesland Brandenburg aufzubauen. Das trifft auch auf Protest. So sei der Bau der Fabrik eine Bedrohung für die lokale Fledermauspopulation. Auch soll durch den großen Bedarf der Industrieanlage die Grundwasserversorgung gefährdet sein. Trotz der Probleme hat das Unternehmen im Januar 2020 den Kaufvertrag für das Grundstück unterschrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)

Fernando-05 16. Feb 2020 / Themenstart

TESLA kann noch mal um den Faktor 10 wachsen, dann bauen sie alle 8 Sekunden ein Auto...

stiGGG 24. Jan 2020 / Themenstart

Also laut Herrn Diess schon. Man kann sich jetzt natürlich streiten was der Begriff...

Dwalinn 24. Jan 2020 / Themenstart

Aber bis wohin soll diese Wachstum noch führen? Selbst wenn es Tesla schaffen sollte...

nachgefragt 24. Jan 2020 / Themenstart

Nur nen Tip: Wenn man anderen hochgradige Oberflächlichkeit vorwirft, sollte man seine...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /