Abo
  • Services:
Anzeige
Fernsteuerung des Fahrzeugs über BMW Connecteddrive
Fernsteuerung des Fahrzeugs über BMW Connecteddrive (Bild: ADAC)

Autoeinbruch: BMW Connecteddrive gehackt

Fernsteuerung des Fahrzeugs über BMW Connecteddrive
Fernsteuerung des Fahrzeugs über BMW Connecteddrive (Bild: ADAC)

Der ADAC hat eine Sicherheitslücke bei der Connecteddrive-Funktion von BMW gefunden, die auch bei Mini und Rolls Royce verwendet wird. Damit lässt sich das Auto aus der Ferne auch von Unbefugten öffnen. BMW hat für seine Fahrzeuge ein Sicherheitsupdate verteilt.

Anzeige

Der Automobilclub ADAC hat bei BMWs System Connecteddrive eine Sicherheitslücke festgestellt. Damit sollen sich nach Darstellung des Clubs die betroffenen Autos über Mobilfunk von außen öffnen lassen, was auch an mehreren Fahrzeugen nachgewiesen wurde. Die Kommunikation verlief unverschlüsselt Der Datenverkehr wurde über HTTP übermittelt, nun wurde auf HTTPS umgestellt. Auch die Klimaanlage und die Hupe lassen sich fernsteuern.

In einem kurzen Video wird die Software Wireshark eingeblendet, die den Netzwerkverkehr anzeigen kann. Erfolgt dieser ohne Verschlüsselung, lassen sich sämtliche Daten mitlesen und in dem Fall des Hacks wohl auch die Steuerbefehle abspielen. Dazu ist nach Informationen des Spiegel eine eigene Mobilfunk-Basisstation erforderlich. Der Preis dafür soll im überschaubaren Rahmen liegen: Etwa 1.000 Euro soll derartige Hardware kosten.

Nach Angaben von BMW sind 2,2 Millionen Fahrzeuge weltweit betroffen, in Deutschland etwa 423.000. Dabei handelt es sich um alle Modelle mit Connecteddrive ab Produktionsdatum März 2010 bis einschließlich 8. Dezember 2014 der Marken BMW, Mini und Rolls Royce.

BMW verteilt seit Dezember drahtlos ein Update, das eine Verschlüsselung mitbringt. Der Roll-out soll bis zum 31. Januar 2015 erfolgt sein. Ein Werkstattbesuch ist nicht erforderlich - allerdings kann der Fahrer auch nicht erkennen, ob das Update erfolgt ist. Das kann passieren, wenn die Batterie abgeklemmt oder das Auto zum Beispiel in einer Tiefgarage ohne Mobilfunkempfang über einen langen Zeitraum abgestellt wurde. Ob das Update erfolgte, ist nur über die BMW-Hotline (+49 89 1250 160 10) zu erfahren, teilte der ADAC mit.

"Als verantwortungsbewusster Verbraucherschützer haben wir mit der Veröffentlichung dieser Sicherheitslücke gewartet, bis sie laut Hersteller geschlossen wurde, um hier keine kriminellen Nachahmer auf den Plan zu rufen", so der ADAC-Vizepräsident für Technik, Thomas Burkhardt. Es ist nicht bekannt, ob die Vorgehensweise schon für Einbrüche verwendet wurde.

Der ADAC fordert alle Automobilhersteller auf, ihre IT-Technik in den Fahrzeugen zu schützen sowie auf Standards zu setzen und sich von neutraler Stelle bestätigen zu lassen, dass dies geschehen ist. Als Beispiel führte der ADAC die Common-Criteria-Zertifizierung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) an.


eye home zur Startseite
Mixermachine 12. Aug 2015

Plus Mitgliedschaft + Auslandskrankenversicherung Gibt nichts was mich weniger...

Mixermachine 12. Aug 2015

@Tzven Da gibt's garantiert eine Antenne. Selbst im Innenraum ist der Mobilempfang in z...

Anonymer Nutzer 31. Jan 2015

Ich werfe einfach mal so Begriffe wie Anlagevermögen, Bewertung, Stichtag, Bilanz und...

burzum 31. Jan 2015

Hätte, wäre, wenn... Wenn der Apache selbst nicht modifiziert wurde dürfte das egal sein...

CedrIL 30. Jan 2015

Jeder der Anfängt sich mit IT zu beschäftigen findet ziemlich schnell heraus, dass es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  4. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 19,99€
  2. 64,97€/69,97€
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47

  3. Re: Diese SPD... verdient keine Liebe...

    Signator | 03:44

  4. Re: Da ist doch so ein anderer Spinner gerade zum...

    Signator | 03:41

  5. Re: Wenn hirnlose Scheiße hirnlose Scheiße wählt ...

    Signator | 03:38


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel