Abo
  • Services:
Anzeige
Das soll eine Badewanne sein.
Das soll eine Badewanne sein. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Autodraw: Googles neues Malprogramm verbessert klägliche Zeichnungen

Das soll eine Badewanne sein.
Das soll eine Badewanne sein. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Mit Autodraw hat Google ein Zeichenprogramm vorgestellt, das dank künstlicher Intelligenz aus mitleiderregenden Malversuchen identifizierbare Kunstwerke macht. Die kostenlose Anwendung läuft über den Browser und kann daher auf nahezu jedem Endgerät verwendet werden.

Google hat das Zeichenprogramm Autodraw präsentiert. Mit Autodraw können auch weniger begabte Nutzer ansprechende oder zumindest identifizierbare Zeichnungen erstellen: Die Anwendung erkennt, was gezeichnet wurde und ersetzt die Kritzeleien durch von begabteren Künstlern erstellte Bilder. Für die Erkennung nutzt Google künstliche Intelligenz.

Anzeige

Zeichnen wir etwa eine Badewanne - oder zumindest ein Gebilde, das rudimentär an eine erinnert -, schlägt uns Autodraw nach wenigen Strichen bereits eine hübsch gezeichnete Wanne vor. Auch ein eher mäßig gelungenes Herz wird so in ein hübsch anzusehendes verwandelt.

  • Unsere Badewanne ist nicht besonders hübsch, wird aber von Autodraw sofort erkannt. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Vorschlag von Autodraw sieht merklich besser aus als unser Versuch. (Screenshot: Golem.de)
Unsere Badewanne ist nicht besonders hübsch, wird aber von Autodraw sofort erkannt. (Screenshot: Golem.de)

Die Bandbreite an erkennbaren Zeichnungen ist hoch: Autodraw erkennt Häuser, Delfine, Kuchen, Fahrräder und viele weitere Objekte. Nutzer müssen das Programm selbst nicht herunterladen: Da es über den Browser läuft, kann es auf vielen mobilen Geräten und PCs verwendet werden. Da die Bilderkennung aber über Googles Server läuft, ist eine ständige Internetanbindung erforderlich.

Autodraw funktioniert auch als normales Malprogramm

Die fertige Zeichnung kann koloriert werden, auch Schrift kann eingefügt werden. So können beispielsweise auch mäßig begabte Künstler eine eigene Glückwunschkarte oder ein Poster erstellen. Die Bilderkennung kann auch ausgeschaltet werden; dann funktioniert Autodraw wie ein einfaches Zeichenprogramm, das allerdings den Vorteil bietet, keinen Download zu erfordern.

Die von Autodraw verwendeten Zeichnungen stammen von Künstlern und reichen von einfachen Piktogrammen bis hin zu komplexeren Bildern. Wer selbst Piktogramme und Bilder einreichen will, die künftig als Ersatz für Kritzeleien verwendet werden sollen, kann das über ein Webformular tun.


eye home zur Startseite
Füchslein 20. Apr 2017

Zeichnen kann jeder. Singen kann auch jeder. (Okay, ausgenommen Leute ohne die physischen...

Prypjat 13. Apr 2017

Kunst kommt von können, aber wenn man es kann, dann ist es keine Kunst mehr.

DASPRiD 13. Apr 2017

lmao :D

h3k 12. Apr 2017

Die KI ist gar nicht so schlecht, sie hat mein Klavier nach wenigen Strichen erkannt. Und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,90€
  2. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)
  3. (u. a. Honor 8 für 279€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Neratiel | 01:06

  2. 6500 Euro

    Crass Spektakel | 01:03

  3. Lösung für alle Plattformen

    Crass Spektakel | 01:02

  4. Re: Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 00:30

  5. Re: Installiert LineageOS...

    Laforma | 00:28


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel