Autobranche: Toyota und Audi drosseln Produktion wegen Chipkrise 2.0

Die Autohersteller Toyota und Audi kündigen an, dass ihre Produktion nicht wie geplant läuft. Grund ist der Chipmangel wegen der Coronapandemie.

Artikel veröffentlicht am ,
Autos vor der Auslieferung
Autos vor der Auslieferung (Bild: Pixabay/CC0 1.0)

Bei Audi in Ingolstadt und Neckarsulm müssen rund 10.000 Beschäftigte ihren Sommerurlaub verlängern und in Kurzarbeit gehen. Für September hat Audi ebenfalls vorsorglich Kurzarbeit angemeldet.

Stellenmarkt
  1. Junior Digitalisierungsmanager (m/w/d)
    aluplast GmbH, Karlsruhe
  2. SAP Process Owner Controlling (m/w/d)
    Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
Detailsuche

Toyota kündigt indes an, seine Produktion in Japan im September um 40 Prozent zu kürzen, so das Wall Street Journal. Grund ist das Wiederaufleben der Covid-19-Infektionen durch die Delta-Variante, die die Chip-Produktion in Südostasien behindert und die Teilekrise verschärft. Ford und General Motors hatten bereits angekündigt, in nordamerikanischen Fabriken Produktionseinschränkungen vorzunehmen.

Eine oder zwei Chipkrisen?

Anfang des Jahres war die Chipkrise nach einem Bericht des Wall Street Journals noch auf den Umstand zurückzuführen, dass die Automobilhersteller falsch eingeschätzt hatten, wie schnell sich der Absatz erholen würde und nicht genügend Halbleiter bestellten. Toyota hatte an Anfang der Krise behauptet, aufgrund seiner Lagerbestände und seiner engen Beziehungen zu den Zulieferern von den weltweiten Engpässen unbelastet zu sein.

Nun wird durch Covid-19-Infektionen in Südostasien, insbesondere in Malaysia, die Produktion in den Computerchipfabriken beeinträchtigt, so das Wall Street Journal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Autopilot Full Self Driving: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Autopilot Full Self Driving
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint bei der neuen Beta des Full Self Driving keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
    Galaxy-Z-Serie im Hands-on
    Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

    Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /