Autobranche: BMW-Chef rechnet mit Chipmangel für weitere 12 Monate

Nicht nur BMW, sondern auch andere Autohersteller haben mit dem anhaltenden Chipmangel zu kämpfen. BMW-Chef Oliver Zipse sieht ihn bis 2022.

Artikel veröffentlicht am ,
Durch die Knappheit bei der Chipproduktion rechnet BMW mit weiteren Engpässen.
Durch die Knappheit bei der Chipproduktion rechnet BMW mit weiteren Engpässen. (Bild: Pixabay.com/Pixabay License)

BMW-Chef Oliver Zipse ist sich sicher: Der Chipmangel, der die Automobilbranche betrifft, wird noch mindestens ein halbes Jahr lang andauern. "Ich erwarte, dass die generelle Knappheit der Versorgungskette bis in die nächsten sechs bis zwölf Monate reichen wird", sagte er auf der Münchener Messe IAA.

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Analyst (m/w/d)
    OEDIV KG, verschiedene Standorte
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    über Hays AG, Elmshorn
Detailsuche

Zugleich sei das für ihn kein Problem, das langfristige Folgen haben wird. Die Automobilbranche sei schließlich ein attraktiver Abnehmer für Chipfabriken, berichtet das Nachrichtenmagazin Reuters. Eine Studie sieht das anders. Im nächsten Jahr sei mit 3 Millionen weniger gebauten Autos zu rechnen, als wenn es die Chipknappheit nicht gegeben hätte. Weltweit werden also 78,1 statt 81 Millionen neue Fahrzeuge erwartet.

Weniger Fahrzeuge werden gebaut

Kurzfristig haben Deutsche Marken wie BMW, VW und Daimler mit Lieferengpässen zu kämpfen, so wie viele internationale Mitbewerber der Branche auch. In Deutschland sollen nur 3 Millionen neue Fahrzeuge gebaut werden, ein wenig mehr als 2020 (2,9 Millionen). Es hätten laut einer Studie des Experten Ferdinand Dudenhöffer aber auch 3,2 Millionen Wagen sein können.

Durch das stetige Wachstum auf dem Markt für Elektroautos soll es künftig auch zu einer Akkuknappheit kommen. Die Nachfrage nach neuen Batteriezellen drohe das Angebot zu übersteigen, so Dudenhöffer. Bis 2026 könnten Kapazitäten knapp und so fünf Millionen Autos weniger gebaut werden.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Halbleiterengpässe zeichneten sich schon Anfang 2021 ab. Der Autohersteller Daimler musste etwa die Produktion von 100.000 Fahrzeugen stoppen, da schlicht keine Komponenten geliefert werden konnten. Viele Werksarbeiter mussten zudem in Kurzarbeit gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /