Auto-Manager Doug Field: Von Ford über Apple und Tesla zu Ford

Der frühere Tesla-Chefingenieur Doug Field wechselt von Apple zu Ford. Ein Ex-BMW-Manager könnte Apples Autoprojekt künftig leiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Auto-Ingenieur Doug Field kehrt zu seinen beruflichen Wurzeln zurück.
Auto-Ingenieur Doug Field kehrt zu seinen beruflichen Wurzeln zurück. (Bild: Ford)

Der US-Autohersteller Ford holt sich für sein Entwicklungsteam Verstärkung vom Computerkonzern Apple. Doug Field soll bei Apple der de-facto-Leiter des Autoprojektes Titan gewesen und bei Ford nun für Spitzentechnologie und eingebettete Systeme zuständig sein. Field werde Fords Entwicklungen für intelligente und vernetzte Fahrzeuge und Dienste leiten, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Stellenmarkt
  1. (Junior-) Referent (m/w/d) Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Field war im Jahr 2018 vom US-Elektroautohersteller Tesla zu Apple gewechselt. Zuvor hatte er fünf Jahre bei Tesla gearbeitet und war dort auch für die Produktion des Model 3 verantwortlich, bevor Firmenchef Elon Musk wegen Produktionsrückständen selbst die Leitung übernommen hatte.

Field war allerdings schon vor seinem Wechsel zu Tesla bei Apple beschäftigt gewesen, damals bei verschiedenen Mac- und iPhone-Hardwareprodukten. Der Mitteilung zufolge kehrt Field mit Wechsel zu Ford zu seinen beruflichen Anfängen zurück: Dort hatte er von 1987 bis 1993 seine Karriere als Entwicklungsingenieur gestartet.

Wird Ulrich Kranz Fields Nachfolger?

Apple arbeitet mutmaßlich seit 2015 an einem Autoprojekt, das unter dem Decknamen Project Titan lief. Anfänglich plante Apple wohl, ein eigenes Elektroauto zu entwickeln und verhandelte mit bekannten Automobilherstellern. 2016 entschied das Unternehmen jedoch, sich stattdessen auf autonomes Fahren zu konzentrieren.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Wie es mit dem Projekt weitergeht und wer Fields Nachfolger wird, ist derzeit unklar. US-Medien zufolge könnte der frühere BMW-Manager Ulrich Kranz ein Kandidat dafür sein. Kranz ist im vergangenen Juni zu Apple gewechselt. Das Auto-Startup Canoo, das Kranz zuvor leitete, hatte 2019 eine Plattform für Elektroautos vorgestellt und den Prototyp eines darauf basierenden Vans präsentiert. Der koreanische Automobilkonzern Hyundai will auf dieser Basis Autos bauen. Dem Wirtschaftsdienst Bloomberg zufolge ist es die skalierbare Plattform für Elektrofahrzeuge gewesen, die das Interesse von Apple weckte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /