Abo
  • Services:
Anzeige
Lexus mit leuchtender Farbe
Lexus mit leuchtender Farbe (Bild: Lexus)

Auto: Lexus leuchtet passend zum Herzschlag der Fahrers

Lexus mit leuchtender Farbe
Lexus mit leuchtender Farbe (Bild: Lexus)

Lexus hat ein RC-F Coupe so umgebaut, dass es passend zum Herzschlag des Fahrers pulsierende Beleuchtungselemente an den Türen aufglimmen lässt. Dabei kommt bei dem Auto eine spezielle Farbe zum Einsatz, die beim Anlegen einer Spannung leuchtet.

Das Lexus RC-F Coupe mit leuchtenden Türen ist ein Projekt von Lexus Australien und der Werbeagentur M&C Saatchi Australia, die eine engere Verbindung zwischen Fahrer und Fahrzeug optisch umsetzen wollen.

Anzeige

Das Fahrzeug ist an den Türen mit elektrolumineszentem Lack versehen, der aufleuchtet, wenn eine Spannung anliegt. Der Puls des Fahrers wird über Sensoren ermittelt, die am Fahrer befestigt sind. Das Fahrzeug visualisiert dann den Herzschlag des Fahrers durch pulsierendes Licht - mal schneller, mal langsamer.

Zu Wired sagte Ben Cooper von M&C Saatchi Australia, dass die Verknüpfung zwischen Mensch und Maschine interessante Steuerungsmöglichkeiten biete. Die Daten könnten zeigen, wer wirklich fährt und wie sich der Fahrer dabei fühlt.

Lexus plant diese Funktion aber nicht in Serie zu fertigen. Dafür lenkt das Licht vermutlich andere Fahrer auch zu sehr ab.


eye home zur Startseite
theonlyone 23. Jul 2015

50 fahren wenn 50 erlaubt sind ist schlichtweg konsequent und sollte man immer tun. Stört...

Dwalinn 23. Jul 2015

Die Beherrschung muss ja bei 140km/h mit 1,5 Meter Sicherheitsabstand absolut enorm sein...

leed 23. Jul 2015

Gut kommt das nicht in Serie, ansonsten wäre das hochtreiben des Pulses anderer...

RipClaw 22. Jul 2015

In dem Artikel steht was von Sensoren die am Fahrer befestigt werden. Tatsächlich dürfte...

ElMario 22. Jul 2015

Deswegen fehlt noch eine große Digitalanzeige an beidne Seiten : No hearbeat since 120...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  2. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  3. 579€

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  3. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  4. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  5. Re: Gut so

    My1 | 02:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel