Auto: Jeder zweite Volvo soll ab 2025 reinen Elektroantrieb haben

Volvo will schon im Jahr 2025 die Hälfte aller Fahrzeuge mit einem rein elektrischen Antrieb verkaufen. Ab 2019 soll in jeder neu vorgestellten Baureihe ein Mildhybrid, ein Plugin-Hybrid oder ein rein batterieelektrisches Fahrzeug angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Für Volvo heißt die Zukunft China und Elektroauto.
Für Volvo heißt die Zukunft China und Elektroauto. (Bild: Volvo)

Der schwedische Autohersteller konzentrierte sich bislang auf Hybridautos, wenn es um alternative Antriebe ging - sowohl als Plugin-Hybrid oder zumindest als Mildhybrid. Bei einem sogenannten Mildhybrid wirkt der Elektromotor jedoch lediglich unterstützend, während im Plugin-Hybrid nur ein kleiner Akku sitzt. Doch der Mix soll sich nun vor allem wegen des chinesischen Marktes ändern, hat Volvo beschlossen.

Die chinesische Regierung will, dass ab 2025 rund 20 Prozent aller verkauften Autos mit alternativen Antrieben unterwegs sind. Das wären etwa sieben Millionen Fahrzeuge, meint Volvo und will davon kräftig profitieren.

"Im vergangenen Jahr haben wir uns zur Elektrifizierung bekannt, um uns auf die Ära nach klassischen Verbrennungsmotoren vorzubereiten", so Håkan Samuelsson, Chef von Volvo. "Chinas elektrische Zukunft ist auch die elektrische Zukunft von Volvo Cars."

Der Volvo S90 und der Volvo S90L werden bereits mit T8 Twin Engine in China gefertigt, nun läuft die Produktion des Volvo XC60 T8 Twin Engine an, so dass bald in allen drei chinesischen Volvo-Werken Plugin-Hybrid- oder Elektroautos gebaut werden.

Über die Volvos, die rein elektrisch angetrieben werden, ist noch nicht viel bekannt. Zunächst einmal will Volvo mit Hybridfahrzeugen punkten und hat mit dem Polestar 1 ein 2+2-sitziges Grand Tourer Coupé mit einer Systemleistung von 441 kW (600 PS) und 1.000 Nm Drehmoment vorgestellt. Dass ein Hybridfahrzeug rein elektrisch mit seinem 34-kWh-Akku eine Strecke von 150 km (NEDC) zurücklegen kann, ist bisher unerreicht. Die beiden Elektromotoren (jeweils 80 kW) sitzen an der Hinterachse. Dazu kommt ein Zwei-Liter-Reihenvierzylinder. Volvo teilte kürzlich mit, dass Autos der Marke Polestar in erster Linie vermietet werden sollten, was angesichts eines Preises zwischen 130.000 und 150.000 Euro nicht verwunderlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 25. Apr 2018

Bei Tesla ist die Sache etwas anders gelagert da wurden gleich absolute Oberklasse (beim...

Nogul 25. Apr 2018

Seit dem Unfall mit Uber hat Volvo einen faden Beigeschmack. Fußgänger tot, eine kleine...

pumok 25. Apr 2018

Ich denke beides trifft zu. Ist es denn nicht schon zu spät um den Co² Bussen zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Nutzertest: Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz
    Nutzertest
    Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz

    Ein Kunde hat seine Hardware aufgerüstet, dennoch bekommt er statt 1 GBit/s nur 950 MBit/s im Download. Deutsche Glasfaser forscht nach.

  2. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  3. Deutschlandticket: 49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai
    Deutschlandticket
    49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai

    Fahrgäste können ab dem 1. Mai 2023 für 49 Euro im Monat das Deutschlandticket bundesweit nutzen. Dazu kommt ein bundesweites Jobticket zu einem günstigeren Preis.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /