Abo
  • Services:

Auto: Ford will in Europa jede Fahrzeuglinie elektrifizieren

Ford Europa hat mit "Reset" eine neue Strategie vorgestellt, um die Rentabilität zu erhöhen und die Zukunft des Autoherstellers zu sichern. Von allen Fahrzeugen in allen Sparten sollen auch Elektroversionen angeboten und margenschwache Fahrzeugtypen eingestellt werden. Das kostet viele Arbeitsplätze.

Artikel veröffentlicht am ,
Ford Europa strukturiert sich um.
Ford Europa strukturiert sich um. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Ford verkauft in Europa neben Autos auch Nutzfahrzeuge und plant, dieses Portfolio zu straffen, um eine höhere Rendite zu erzielen. Fahrzeuglinien, die nicht profitabel genug sind, werden aufgegeben. Von Fiesta bis Transit wird entweder eine Mild-Hybrid-, Voll-Hybrid-, Plug-in-Hybrid- oder Vollbatterie-Elektrooption angeboten, verspricht Ford.

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. Dürr AG, Bietigheim-Bissingen

Wie viele Arbeitsplätze wegfallen, ist noch nicht bekannt. Bis spätestens Mitte 2019 sollen Einzelheiten feststehen, heißt es bei der Automobilwoche.

"Wir ergreifen energische Maßnahmen, um das Ford-Geschäft in Europa zu verändern", sagte Steven Armstrong, Group Vice President und President für Europa, den Nahen Osten und Afrika. "Wir werden in die Fahrzeuge, Dienstleistungen, Segmente und Märkte investieren, die ein langfristig nachhaltig profitables Geschäft am besten unterstützen, Werte für alle unsere Interessengruppen schaffen und unseren Kunden emotionale Fahrzeuge liefern."

Für die Beschäftigten sind das keine guten Nachrichten: Ford will Überstunden abbauen und die Kosten durch freiwillige Trennungen von Mitarbeitern in Europa reduzieren.

Auch zu diesem Thema:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 23,49€
  4. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)

Lemo 15. Jan 2019 / Themenstart

Und da wollte ich drauf hinaus, dass man hier mit nationalen Förder- und...

grumbazor 14. Jan 2019 / Themenstart

Na dann sollten wir natürlich weiter unsere Umwelt verpesten. Was brauchen wir auch auch...

DeathMD 14. Jan 2019 / Themenstart

Na dann, blöd gelaufen würde ich sagen und als E-Auto haben sie dann vermutlich so einen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /