Abo
  • Services:

Auto: Ford will Elektro-SUV im Mustang-Stil bauen

Ford will seinen vollelektrischen Crossover-SUV mit dem Codenamen Mach 1 ähnlich gestalten wie den ikonischen Ford Mustang. Ein Sportwagen wird es dennoch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Ford Mach 1
Ford Mach 1 (Bild: Ford)

Ford hat ein erstes Bild seines vollelektrischen, sportlichen Crossover-SUV Mach 1 veröffentlicht, welches das Heck mitsamt Rückleuchten, Fenster und Dach zeigt. Der Mach 1 wurde Anfang 2018 auf der Detroit Auto Show angekündigt. Parallel gab das Unternehmen bekannt, seine Investitionen in den Bau von Elektrofahrzeugen von 4,5 auf 11 Milliarden US-Dollar zu erhöhen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Das Bild des Mach 1 erinnert etwas an einen Ford Mustang. Ford ist nicht das erste Unternehmen, das Zukunft und Nostalgie gestalterisch kombiniert: Infiniti stellte auf dem Concours d'Elegance in Pebble Beach mit dem neuen Prototype 10 einen elektrischen Einsitzer vor, dessen Design an den Stil von Speedstern aus den 1950er Jahren erinnern soll. Im vergangenen Jahr hatten die Japaner dort den Prototype 9 präsentiert, der von Renn- und Rekordfahrzeugen aus den 1930er-Jahren inspiriert wurde.

Ford will bis zum Jahr 2022 elf Milliarden US-Dollar in die Forschung und Entwicklung batterieelektrischer Fahrzeuge stecken - von Hybridfahrzeugen bis zu reinen Elektroautos. Der Mach 1 soll das erste Elektroauto der neuen Generation werden. Insgesamt sollen 16 Elektroautos und 40 Hybridfahrzeuge bis 2022 entwickelt werden.

Auch zu diesem Thema:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 23,95€
  4. 49,95€

Palerider 12. Sep 2018

Jein. Man kauft zwar ein Produkt X im Zeitraum Y weniger aber auch für teuer Geld um im...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /