Abo
  • IT-Karriere:

Authoring Tools Framework: Sony veröffentlicht Leveleditor

Als Werkzeug für unabhängige Entwickler ist ein Leveleditor von Sony gedacht. Er arbeitet zusammen mit dem ebenfalls frei verfügbaren Authoring Tools Framework, auf dessen Basis etwa Naught Dog seine Tools für The Last of Us programmiert hat.

Artikel veröffentlicht am ,
ATF Leveleditor
ATF Leveleditor (Bild: Sony Computer Entertainment)

Sony Computer Entertainment hat auf Github den ATF Leveleditor veröffentlicht, mit dem Entwickler eigene Levels für ihre Spiele erstellen können. Er bietet eine Schnittstelle für alle Engines und läuft unter Windows 7 ab dem Service Pack 1. Die Ergebnisse werden in 3D unter DirectX-11 gerendert. Gedacht ist die kostenlose Software für interessierte Hobby-Spielemacher oder Indiegames-Entwickler. Der Leveleditor steht auf Github unter der Lizenz Apache 2.0 zum Download bereit.

Um ihn verwenden zu können, benötigt der Nutzer das ebenfalls von Sony stammende, über den gleichen Link kostenlos auf Github verfügbare Authoring Tools Framework. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Komponenten auf Basis von C#/.NET für Windows, die schon vor einigen Tagen veröffentlicht wurde. Mit der Software haben laut Sony viele der Worldwide Studios ihre eigenen Tools programmiert, etwa Naughty Dog die für den Leveleditor von The Last of Us und Guerrilla Games die für mehrere Killzone-Titel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)
  2. 14,97€
  3. 107,00€ (Bestpreis!)
  4. 419,00€

Pwnie2012 03. Sep 2014

Naughty dog, nicht naught dog!


Folgen Sie uns
       


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

      •  /