Abo
  • Services:
Anzeige
Passwörter sollten gut gewählt werden - "hallo" ist keine gute Wahl.
Passwörter sollten gut gewählt werden - "hallo" ist keine gute Wahl. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Auswertung: "Hallo" ist Deutschlands meistgenutztes Passwort

Passwörter sollten gut gewählt werden - "hallo" ist keine gute Wahl.
Passwörter sollten gut gewählt werden - "hallo" ist keine gute Wahl. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Eine Auswertung von Passwörtern aus frei zugänglichen Daten-Leaks hat ergeben, dass die meistgenutzten Passwörter in Deutschland alles andere als sicher sind. Nach "hallo" finden sich auch die Klassiker "passwort" und "passwort1" in der Liste.

Obwohl Hacker-Attacken und spektakuläre Datendiebstähle in der Vergangenheit häufiger vorkamen, sind schwache und unsichere Passwörter immer noch weit verbreitet. Das meistgenutzte Passwort in Deutschland ist "hallo", gefolgt von "passwort", "hallo123", "schalke04", "passwort1" und "qwertz".

Anzeige

Daten aus 31 Leaks analysiert

Das hat das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam anhand von rund 30 Millionen Nutzerkonten ermittelt, die auf .de-Domains registriert sind. Diese stammen aus 31 Datenlecks und sind im Internet frei verfügbar. Aus welchen Zeiträumen die Leaks stammen, ist nicht bekannt.

Generell sollten Internetkonten nicht durch einfache und allzu geläufige Passwörter gesichert werden. Stattdessen sollten Nutzer individuelle Passwörter aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen und Ziffern verwenden, die mindestens acht Zeichen lang sind. Begriffe aus Wörterbüchern und Namen seien leichter zu erraten, ebenso wie zum Beispiel Wiederholungs- oder Tastaturmuster, erklärte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

"123456" ist weltweit das häufigste Passwort

Grundsätzlich empfehlen Sicherheitsexperten, Passwörter nicht für mehrere Konten zu nutzen, diese regelmäßig zu wechseln und sie möglichst generieren zu lassen, zum Beispiel von Passwortmanagern oder speziellen Apps. Insgesamt haben die HPI-Wissenschaftler aus den 31 Quellen rund eine Milliarde Zugangsdatensätze analysiert. Weltweit gilt die Ziffernfolge "123456" als das am häufigsten genutzte Passwort.


eye home zur Startseite
Apfelbrot 23. Dez 2016

Lustig aber dass der Satz "Ichsitzehierundtrinke1Bier" wesentlich schwerer zu knacken...

g3kko 22. Dez 2016

Da ist deine Spaßkasse noch nett.. Sparkasse Spree Neiße lässt nur 5 Zahlen als...

quineloe 22. Dez 2016

Da die Daten aus veröffentlichten Leaks stammen, bei Anbietern bei denen es eben... leckt.

ibsi 22. Dez 2016

Bei gleichen Passwörtern sollte nur ein Hash generiert werden und die weiteren Zeigen auf...

RicoBrassers 22. Dez 2016

Oder doch am 12.34. 56 v. Chr.? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover
  3. ORDIX AG, Wiesbaden und Köln
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 25,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  2. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  3. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  4. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  5. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  6. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  7. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar

  8. E-Mail

    Private Mails von Topmanagern Ziel von Phishing-Kampagne

  9. OLED

    LG entwickelt aufrollbares transparentes 77-Zoll-Display

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Bundesnetzagentur prüft Auswirkung der OVG-Entscheidung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Re: Vodafone und Telefónica

    Sinnfrei | 14:03

  2. Re: GEZ

    Missingno. | 14:02

  3. Die Preise sind ja auch fair

    genussge | 14:01

  4. Re: Mich beeindruckt das nicht.

    Unix_Linux | 14:00

  5. Re: das ist ja interessant, möchte nrw mit hessen...

    blabba | 13:59


  1. 13:44

  2. 13:16

  3. 12:40

  4. 12:04

  5. 12:01

  6. 11:59

  7. 11:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel