Austauschprogramm: Apple wechselt Akkus einiger Macbook Pro 13 Zoll kostenlos

Apple bietet den kostenlosen Austausch von Akkus bei einigen aktuellen 13-Zoll-Macbook-Pro ohne Touch Bar an. Wer ein Gerät mit einer betroffenen Seriennummer hat, kann es von Apple kostenlos reparieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Macbook Pro 13 Zoll
Macbook Pro 13 Zoll (Bild: iFixit)

Apple hat ein Akkuaustauschprogramm für einige Macbook Pro 13 Zoll gestartet, die nicht mit der Touch Bar, sondern mit normalen Funktionstasten ausgerüstet sind und im Zeitraum Oktober 2016 bis Oktober 2017 gebaut wurden.

Um zu überprüfen, ob das jeweilige Macbook Pro betroffen ist, können Kunden online bei Apple auf einer speziellen Website für das Akkuaustauschprogramm ihre Seriennummer eingeben. Sie befindet sich auf der Rückseite des Notebooks. Zudem ist sie unter MacOS zu finden, indem man das Apfelsymbol oben links anklickt, "Über diesen Mac" auswählt und den "Systembericht" anfordert. Unter dem Punkt Hardware ist die Seriennummer aufgelistet.

Betroffene können ihr Macbook Pro an Apple zurückschicken, einen autorisierten Reparaturbetrieb (Apple Authorized Service Provider) aufsuchen oder einen Apple Store besuchen und das Gerät für den Akkutausch abgeben. Von den Notebooks scheint keine Gefahr auszugehen. Apple schreibt auf der Website: "Apple hat festgestellt, dass bei einer begrenzten Anzahl von 13-Zoll-Macbook Pro-Geräten (ohne Touch Bar) eine Komponente ausfallen kann, wodurch sich die eingebaute Batterie ausdehnt."

Sollten Kunden schon für einen Akkuwechsel bezahlt haben, sollen sie ihr Geld zurückerhalten. Apple bietet dieses Akkuaustauschprogramm fünf Jahre ab der Erstveröffentlichung des 13-Zoll-Macbook-Pro (ohne Touch Bar) an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Switch-Joysticks austauschen
Mit dem Hall-Effekt gegen Joycon-Drifting

Seit es die Nintendo Switch gibt, kämpfen viele Nutzer mit driftenden Joycons. Wir haben neue Joysticks für eine hoffentlich dauerhafte Lösung eingebaut.
Eine Anleitung von Tobias Költzsch

Switch-Joysticks austauschen: Mit dem Hall-Effekt gegen Joycon-Drifting
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. Webanwendungen gegen Angriffe absichern
     
    Webanwendungen gegen Angriffe absichern

    Wie lassen sich typische Schwachstellen in Web-Applikationen erkennen und vermeiden? Der zweitägige Workshop der Golem Karrierewelt liefert Lösungen - und zahlreiche Praxisbeispiele!
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Smartphone: Fairphone 4 erhält Android 12
    Smartphone
    Fairphone 4 erhält Android 12

    Die Arbeiten am Upgrade auf Android 12 für das Fairphone 4 sind abgeschlossen, ab dem 1. Februar soll die Aktualisierung verteilt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /