• IT-Karriere:
  • Services:

Austauschprogramm: Apple wechselt Akkus einiger Macbook Pro 13 Zoll kostenlos

Apple bietet den kostenlosen Austausch von Akkus bei einigen aktuellen 13-Zoll-Macbook-Pro ohne Touch Bar an. Wer ein Gerät mit einer betroffenen Seriennummer hat, kann es von Apple kostenlos reparieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Macbook Pro 13 Zoll
Macbook Pro 13 Zoll (Bild: iFixit)

Apple hat ein Akkuaustauschprogramm für einige Macbook Pro 13 Zoll gestartet, die nicht mit der Touch Bar, sondern mit normalen Funktionstasten ausgerüstet sind und im Zeitraum Oktober 2016 bis Oktober 2017 gebaut wurden.

Stellenmarkt
  1. Solid-IT GmbH, Leipzig
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Um zu überprüfen, ob das jeweilige Macbook Pro betroffen ist, können Kunden online bei Apple auf einer speziellen Website für das Akkuaustauschprogramm ihre Seriennummer eingeben. Sie befindet sich auf der Rückseite des Notebooks. Zudem ist sie unter MacOS zu finden, indem man das Apfelsymbol oben links anklickt, "Über diesen Mac" auswählt und den "Systembericht" anfordert. Unter dem Punkt Hardware ist die Seriennummer aufgelistet.

Betroffene können ihr Macbook Pro an Apple zurückschicken, einen autorisierten Reparaturbetrieb (Apple Authorized Service Provider) aufsuchen oder einen Apple Store besuchen und das Gerät für den Akkutausch abgeben. Von den Notebooks scheint keine Gefahr auszugehen. Apple schreibt auf der Website: "Apple hat festgestellt, dass bei einer begrenzten Anzahl von 13-Zoll-Macbook Pro-Geräten (ohne Touch Bar) eine Komponente ausfallen kann, wodurch sich die eingebaute Batterie ausdehnt."

Sollten Kunden schon für einen Akkuwechsel bezahlt haben, sollen sie ihr Geld zurückerhalten. Apple bietet dieses Akkuaustauschprogramm fünf Jahre ab der Erstveröffentlichung des 13-Zoll-Macbook-Pro (ohne Touch Bar) an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 11,99€
  3. 16,99€

chefin 24. Apr 2018

Ja, meinen Akku, DAS Verschleissteil beim Laptop, wechsel ich selbst. Jedenfalls haben...

Thikpad 23. Apr 2018

Ja, so ist das wohl.Bekommen Sie keinen Tausch - klagen.Tauschen die - passt es auch...


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /