Abo
  • Services:

Austauschprogramm: Apple ersetzt fehlerhafte iSight-Kameras des iPhone 6 Plus

Ein unbekannter Anteil der verkauften iPhone 6 Plus hat Schwierigkeiten mit der rückseitigen Hauptkamera. Bilder einer solchen defekten Kamera sind laut Apple verschwommen. Um das Problem zu lösen, bietet Apple nun ein Austauschprogramm für einige frühe Chargen des iPhone 6 Plus an.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Austauschprogramm von Apple betrifft die Kamera des iPhone 6 Plus.
Ein Austauschprogramm von Apple betrifft die Kamera des iPhone 6 Plus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Apple hat ein Austauschprogramm für einige iPhone 6 Plus gestartet. Ein bestimmter Seriennummernbereich hat laut Hersteller ein Problem mit der Hauptkamera auf der Rückseite des iPhone 6 Plus. Wer damit Bilder aufnimmt, hat unter bestimmten Umständen ein verschwommenes Bild.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Wie groß der Seriennummernbereich ist, verrät Apple nicht. Man spricht von einem niedrigen prozentualen Anteil der Geräte, die zwischen September 2014 und Januar 2015 verkauft wurden. Der Fehler findet sich also in frühen Verkaufschargen.

Wer verschwommene Aufnahmen in seinem iPhone bei Kameraauslösung erhält und die entsprechende Seriennummer besitzt, der bekommt von Apple das Gerät kostenlos ausgetauscht. Dafür wurde eine entsprechende Webseite eingerichtet. Das Austauschprogramm wurde weltweit gestartet und gilt somit auch für Luxemburg, die Schweiz, Österreich und Deutschland.

Apple bietet das Austauschprogramm für drei Jahre nach dem Verkauf des Geräts an. Die Garantie (1 Jahr) sowie die Gewährleistung (2 Jahre) werden durch das Austauschprogramm nicht verlängert. Für den Umtausch muss der Besitzer einiges beachten: Sollte etwa das Frontglas beschädigt sein, verlangt Apple zunächst eine Reparatur dieses Schadens, um den Austausch vornehmen zu können. Prinzipiell soll das iPhone funktionstüchtig sein. Außerdem muss der Anwender seine Daten über die Backup-Funktion unbedingt sichern. Üblicherweise bekommt der Anwender bei einer Reparatur nämlich ein anderes iPhone.

Das kleine iPhone 6 ist laut Apple nicht betroffen, die Kamera des iPhone 6 folgt einem anderen internen Aufbau. Ihr fehlt die optische Bildstabilisierung des Plus-Modells.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 42,49€
  3. 2,99€
  4. 13,49€

Anonymer Nutzer 24. Aug 2015

Don't feed the troll. Nur mal so als Hinweis. Schon 1 Zeile als Antwort auf den...

Anonymer Nutzer 24. Aug 2015

Irgendwie kann ich deiner Argumentation nicht folgen. Geht das nur mir so?

The-Master-W2G 23. Aug 2015

Nur mal blöd gefragt. Wie soll so ein Foto dan ansehen das man ein vergleich hat um es...

Netspy 23. Aug 2015

Auch von den betroffenen Geräten weisen nur x % den echten Mangel auf. Meines ist laut...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /