Abo
  • Services:

Ausstand: Mehrtägiger Streik im Amazon-Weihnachtsgeschäft

Bei Amazon in Bad Hersfeld und Graben bei Augsburg wird wieder gestreikt. Auf kurzfristig angesetzte Streiks könne sich das Unternehmen schlechter einstellen, so ein Verdi-Vertreter.

Artikel veröffentlicht am ,
Verdi-Foto bei Facebook vom Amazon-Standort Graben bei Augsburg
Verdi-Foto bei Facebook vom Amazon-Standort Graben bei Augsburg (Bild: Verdi)

Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem zweitägigen Streik bei Amazon in Bad Hersfeld aufgerufen. Auch in Graben bei Augsburg wird weiter gestreikt. Die Arbeitsniederlegungen an den beiden Versandzentren FRA1 und FRA3 am Standort Bad Hersfeld werden auch am Samstag bis zum Ende der Spätschicht fortgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Rhodia Acetow GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Wer seinen Beschäftigten Tarifverträge vorenthalte, müsse "damit rechnen, dass es auch zu Streiks im Weihnachtsgeschäft kommt", erklärte Thomas Gürlebeck, Verdi-Streikleiter in Graben.

Es werde "zu flexiblen, auch kurzfristig angesetzten Streiks kommen, auf die sich das Unternehmen schlechter einstellen kann. Dabei ist schon beeindruckend, wie engagiert und mutig die Beschäftigten kämpfen", sagte Hubert Thiermeyer, Verdi-Fachbereichsleiter Handel in Bayern.

Verdi erwartet im Tagesverlauf einige Hundert Lagerarbeiter im Ausstand.

Bei Amazon gibt es keine Tarifverträge. Der Kampf darum wird schon seit dem Frühjahr 2013 geführt. Verdi will den US-Versandhändler zur Aufnahme von Tarifverhandlungen über Bedingungen des Einzelhandels bringen. Amazon lehnt jedes Gespräch strikt ab und verweist auf eine Bezahlung am oberen Ende dessen, was in der Logistikbranche üblich sei.

In dieser Woche waren bereits der DVD-Verleiher und Video-Streaming-Bereich Amazon Prime Instant Video Germany in Elmshorn (Schleswig-Holstein) und die Versandzentren Koblenz (Rheinland-Pfalz), Leipzig (Sachsen), Bad Hersfeld (Hessen), Graben (Bayern) und Rheinberg und Werne in Nordrhein-Westfalen im Streik. Auch im polnischen Wrocław protestierten Beschäftigte mit einer Kundgebung gegen die Arbeitsbedingungen bei Amazon.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-82%) 8,99€
  3. bei ubisoft.com
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Buttermilch 07. Dez 2015

Ist mir imho egal was Sie denken. hier nochmal die absurden Forderungen der Verdi...

dit 06. Dez 2015

absolute Zustimmung.

exxo 05. Dez 2015

Amazon braucht nicht mal Roboter. In der Geschäftsführung wird sicherlich demnächst...

bstea 05. Dez 2015

Haustürrecht?

Kleba 05. Dez 2015

Wenn schon K.I.Z. zitieren, dann aber auch mit "Quellenangabe" ;-)


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    •  /