Abo
  • Services:

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent

Die Software JPEGmini Pro kann Bilder mit bis zu 128 Megapixeln verkleinern, ohne dass es zu optischen Qualitätsproblemen kommen soll. Günstig ist das Tool jedoch nicht.

Ein Hands on von veröffentlicht am
JPEGmini Pro
JPEGmini Pro (Bild: Andreas Donath)

JPEGmini Pro ist eine Software für MacOS und Windows, die nun in der Mac-Fassung bis zu 128 Megapixel große JPEGs stark, aber optisch unauffällig komprimieren soll. Bisher lag das Limit bei 60 Megapixeln. Interessant ist die Software für Nutzer von Mittelformatkameras, die extreme Auflösungen erzielen, die naturgemäß viel Speicherplatz benötigen.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. HB Technologies AG, Tübingen

Laut einem kurzen Test von Dpreview wurde beispielsweise ein 52 MByte großes JPEG mit 100 Megapixeln aus der Mittelformatkamera Hasselblad H5D-100c auf 15 MByte komprimiert, ohne dass es zu merklichen visuellen Einschränkungen kam. Das konnte Golem.de im Selbstversuch nachvollziehen.

Außerdem kann JPEGmini auf Knopfdruck die Bilder in niedrigere Auflösungen umrechnen, wobei der Nutzer selbst entsprechende Voreinstellungen vornehmen und speichern kann.

  • JPEGMini bei der Arbeit (Screenshot: Golem.de)
  • JPEGMini bei der Arbeit (Screenshot: Golem.de)
  • JPEGMini Pro bei der Arbeit (Screenshot: Golem.de)
  • JPEGMini Pro bei der Arbeit (Screenshot: Golem.de)
  • JPEGMini Pro bei der Arbeit (Screenshot: Golem.de)
JPEGMini Pro bei der Arbeit (Screenshot: Golem.de)

Eine kostenlose Testversion steht zum Download zur Verfügung. JPEGmini Pro kostet zusammen mit einem Plugin für Adobe Photoshop Lightroom und einem für Photoshop rund 105 Euro. Zudem gibt es eine Standalone-App für Windows und MacOS ohne Plugins für rund 30 Euro, die aber keine Bilder über 40 Megapixel verarbeitet.

JPEGMini-Testbilder von Golem.de

Golem.de stellt für das Programm mehrere Testbilder vor und nach der Behandlung mit JPEGMini Pro zum Download (Zip) zur Verfügung. Die Originalversion trägt die Ziffer 2 im Dateinamen. Beim 1:1-Vergleich zeigt sich, dass die mit JPEGMini behandelten Bilder ein wenig kühler erscheinen - obwohl in beiden Fällen der sRGB-Farbraum verwendet und auch nicht konvertiert wurde. Vorhandene EXIF-Informationen fasst JPEGMini nicht an. Im Mittel liegt die erzielte Verkleinerung der Bilddateien bei etwa 60 Prozent. Erkennbar ist die Kompression bis auf den erwähnten, minimalen Farbeinschlag bei einigen Bildern praktisch nicht. Besonders die Stapelverarbeitung ist praktisch, mit der das Programm ganze Ordner mit Bildern komprimieren kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)

Eheran 04. Aug 2017

Ist das so? Kannst du das irgendwie belegen, das diese Wörter entgegen ihrer Bedeutung...

Kaliumhexacyano... 24. Jul 2017

Hat meine 100 GB Bildersammlung (die allerdings noch Videos enthält) auf 60 GB...

My1 24. Jul 2017

cymk gehe ich mit aber sind ebenen pfade und so nicht eher was für die projektdateien...

My1 23. Jul 2017

sag ich ja. zeit ist das größte problem bei guetzli. gut wenn mans über nacht machen...

sneaker 22. Jul 2017

pngquant arbeitet (auch?) verlustbehaftet. Da wird erst das Bild "optimiert" (Anzahl...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /