Abo
  • Services:

Tele Columbus sieht sich nicht betroffen

Die Tele Columbus Gruppe sieht sich durch ihre Unternehmensgeschichte ebenfalls nicht so stark von Überlastung betroffen. "Während die Ursprünge unserer großen Mitbewerber im Kabelmarkt auf den ehemaligen NE3-Netzen der Bundespost liegen, welche eigentlich der überregionalen Signalverteilung dienten, starteten die Unternehmen der Tele Columbus Gruppe ursprünglich mit dem privatwirtschaftlichen Aufbau von Hausnetzen als reiner NE4-Betreiber", sagte Firmensprecher Mario Gongolsky.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Software AG, Darmstadt

Der Ausbau einer eigenen Netzebene 3 sei deutlich später erfolgt. Die gesamte Netzarchitektur der Tele Columbus Gruppe sei somit grundlegend durch den Aufbau kleinteiliger Strukturen geprägt, was sich heute bei der Cluster-Segmentierung als Vorteil erweise.

Gongolsky: "In der Konsequenz sind die Clustergrößen bei Tele Columbus, Primacom und Pepcom im Marktvergleich ausgesprochen klein. Die vergleichsweise junge Struktur unserer Netzebene 3 erleichtert auch eine weitere Segmentierung, weil die erforderlichen Tiefbaustrecken kürzer ausfallen können. Wo notwendig, werden die Netzwerk-Cluster also mit relativ geringem Aufwand weiter geteilt." Die spätere Erschließung der Netzebene 3 habe zudem dazu geführt, dass man die Rückkanalfähigkeit gleich mitdenken konnte. Alle rückkanalfähigen Netze seien vollständig auf 862 MHz ausgelegt.

Die Netze würden engmaschig überwacht. In Netzabschnitten, in denen ein hoher Kundenzuwachs und ein entsprechendes Ansteigen des Datentraffics beobachtet werde, würden durch Maßnahmen zur Bandbreitensteigerung, wie auch das Cluster-Splitting, ausgebaut. "Eine zusätzliche Steigerung der Bandbreiten wird künftig mit der Einführung des neuen Übertragungsstandards DOCSIS 3.1. erreicht, durch den sich die Kapazität der Downstreams etwa verachtfachen lässt."

Laut Gongolsky hat die Tele Columbus Gruppe im Jahr 2016 insgesamt über 113 Millionen Euro in technische Anlagen und Baumaßnahmen investiert. Das entsprach 32,7 Prozent der Umsätze. Auch in Zukunft seien umfangreiche Investitionen geplant.

 Neuer Fibernode kann dauernFazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

flow77 28. Sep 2017

War mit O2-DSL eigentlich auch immer recht zufrieden und das an zwei Standpunkten in...

bombinho 27. Sep 2017

Weil die alten DSLAMs via PCI angebundene ATM-Karten mit RJ45 hatten? Und es dort schon...

kai650@gmail.com 25. Sep 2017

Vodafone sieht sich nicht betroffen? Am Abend bricht das Netz vom 100Mbit bis teils unter...

drvsouth 25. Sep 2017

Unitymedia hat keinen DSL Tarif.

tingelchen 23. Sep 2017

Ja, es ist besser. Bei IPv6 gibt es an sich keine Netze mehr wie bei IPv4. Sondern nur...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /