Abo
  • Services:
Anzeige
Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Neuer Fibernode kann dauern

In Einzelfällen habe es auch schon mal 15 Monate gedauert, bevor ein neuer Fibernode in Betrieb genommen werden konnte, so Buchheister von Unitymedia. Ursächlich für diese langen Zeitspannen seien unter anderem die erforderlichen Genehmigungsverfahren und der begrenzte Pool an verfügbaren Tiefbauern.

Ein Fibernode ist im Netz ein Bauteil, in dem das optische Signal aus der Glasfaser in ein elektrisches Signal auf Coax-Kabel umgesetzt wird. Wie viele Haushalte hinter einem Fibernode liegen, sei je nach Netzabschnitt unterschiedlich. Das könnten einige hundert Haushalte sein, aber auch mehrere tausend. Durchschnittlich seien es in dem Netz etwa 1.500 bis 2.000 Haushalte, bei denen ein Kabelanschluss verfügbar ist, aber nicht alle davon sind angeschlossene Haushalte. "Der Mittelwert für die angeschalteten Kunden (Internet & Telefonie) liegt deutlich darunter, ebenso die Schwelle, bei der ein Nodesplit durchgeführt wird", sagte Buchheister.

Anzeige

Bei einem Nodesplit wird im Grunde ein zusätzlicher Fibernode aufgebaut und ein Teil der Kunden des ursprünglichen Fibernodes zu einem neu errichteten Node hinübergezogen. Die Zahl der Haushalte pro Node verringert sich und es steht an beiden wieder mehr Kapazität zur Verfügung.

Buchheister: "Wesentlich häufiger als Nodesplits kommen Channel-Erweiterungen vor. Hierbei erfolgt der Kapazitätsausbau durch die Ausweitung von mehr DOCSIS-Kanälen. Durch die Abschaltung des analogen TV-Angebots können wir einige der frei gewordenen Kapazitäten beispielsweise für die Ausweitung der DOCSIS-Kanäle nutzen."

Vodafone räumt keine Probleme ein

Am längsten musste Golem.de auf eine Antwort von Vodafone zu dem Tabuthema Nodesplit warten. Laut Vodafone stimmen die Messungen der Bundesnetzagentur und der Computerbild nicht. Unternehmenssprecher Volker Petendorf sagte: "Wir haben in unserem gesamten Kabelnetz eine gute Performance und ausreichende Kapazitäten, denn wir investieren jährlich mehrere Hundert Millionen Euro in das Kabelnetz. Wir beobachten und messen durchgehend den Auslastungsgrad aller Segmente. An einem Node hängen im Durchschnitt mehrere Hundert Kabelkunden."

Wenn Vodafone eine deutliche Steigerung der Kundenzahl an einem Node erwarte oder wenn "in der Busy Hour ein bestimmter Schwellenwert der Auslastung übertroffen" werde, beginne der Konzern vorausschauend mit der Segmentierung. Hier gebe es einen Vorlauf von ein bis zwei Jahren. Bei dieser Kapazitätserweiterung reiße Vodafon Straßen auf, um mit "aufwändigen Tiefbauarbeiten" neue Glasfaserkabel zu legen, das Netz näher zum Kunden zu bringen und die nötigen Anpassungen vorzunehmen. Zuletzt habe Vodafone dies in Teilen Berlins sowie in einigen Gebieten in Nord- und Süddeutschland gemacht. "Mittelfristig werden wir in unserem Kabelnetz großflächig Gigabit-Geschwindigkeiten anbieten", sagte Petendorf.

 Auslastung: Wenn es Abend wird im KabelnetzTele Columbus sieht sich nicht betroffen 

eye home zur Startseite
flow77 28. Sep 2017

War mit O2-DSL eigentlich auch immer recht zufrieden und das an zwei Standpunkten in...

Themenstart

bombinho 27. Sep 2017

Weil die alten DSLAMs via PCI angebundene ATM-Karten mit RJ45 hatten? Und es dort schon...

Themenstart

kai650@gmail.com 25. Sep 2017

Vodafone sieht sich nicht betroffen? Am Abend bricht das Netz vom 100Mbit bis teils unter...

Themenstart

drvsouth 25. Sep 2017

Unitymedia hat keinen DSL Tarif.

Themenstart

tingelchen 23. Sep 2017

Ja, es ist besser. Bei IPv6 gibt es an sich keine Netze mehr wie bei IPv4. Sondern nur...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Ladeleistung

    AppRio | 15:13

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    AppRio | 15:10

  3. Re: Recht hatter..

    klink | 15:09

  4. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    ronlol | 15:09

  5. Re: Von 74 Milliarden Investitionen insgesamt...

    SJ | 15:09


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel