Auslandstelefonate: Telekom lässt Prepaid-Anbieter Lebara ins LTE-Netz

Der Mobilfunkdienstleister Lebara hat seinen Vertrag mit der Telekom erweitert und verlängert. Damit dürfte die bisherige Beschränkung auf UMTS hinfällig sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Angebot bei Lidl
Angebot bei Lidl (Bild: Lidl)

Die Telekom und der Anbieter für Auslandstelefonate Lebara Deutschland bauen ihre Zusammenarbeit aus. Das gaben beide Unternehmen am 26. August 2019 bekannt. "Die neue Vereinbarung sichert Lebara-Kunden noch schnelleren mobilen Internetzugang zu denselben niedrigen Preisen", erklärte die Telekom. Damit ist offenbar die Öffnung des LTE-Netzes gemeint.

Stellenmarkt
  1. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
Detailsuche

Telekom-Sprecher Georg von Wagner sagte Golem.de auf Anfrage: "Wir sind Vorleistungslieferant unseres Partners Lebara. Wir wollen Lebara 4G zur Verfügung stellen und gleichzeitig die technischen Dienste auf LTE-Standard. Wann Lebara seinen Kunden LTE anbietet, können wir nicht beantworten." Damit werde auch die bisherige, zehnjährige Zusammenarbeit um weitere drei Jahre verlängert, erklärten die Partner.

In den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lebara für Deutschland steht, das Netz sei auf "in der Bundesrepublik Deutschland betriebenen Stationen der Telekom Deutschland beschränkt". 4G-(LTE-)Technologie werde nicht zur Verfügung gestellt.

Lebara ist ein britisches Unternehmen, das seit dem Jahr 2004 in vielen Ländern der Welt als Mobilfunkdiscounter auftritt und zumeist von Reisenden, Studenten und Migranten genutzt wird. Zuvor wurden lediglich Telefonkarten verkauft. Angebote gibt es neben Deutschland in Großbritannien, Dänemark, Norwegen, Spanien, Schweden und der Schweiz. Im September 2017 erwarb der Schweizer Investor Palmarium die Lebara Group und die Lebara-Markenunternehmen über seine Tochtergesellschaft Vieo. Die Gründer von Lebara, Ratheesan Yoganathan, Rasiah Ranjith Leon und Baskaran Kandiah, haben das Unternehmen verlassen. Das neue Führungsteam wird nun von Graeme Oxby angeführt.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Seit Mitte Juli bietet Lebara den Tarif Flexi L Max an. Dies ist ein Tarif mit 1.000 Minuten für internationale Gespräche im Zeitraum von vier Wochen für 20 Euro. Das Zeitkontingent kann wahlweise für Telefonate innerhalb Deutschlands oder für internationale Telefonate von Deutschland in rund 50 Länder eingesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Artikel
  1. Ransomware: Russland nimmt Revil-Mitglieder fest
    Ransomware
    Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

    Auf Ersuchen der USA hat Russland Mitglieder und Infrastruktur der Ransomware-Gruppe Revil festgesetzt.

  2. Datenschutz: Bremen und Brandenburg wollen aus Luca-App aussteigen
    Datenschutz
    Bremen und Brandenburg wollen aus Luca-App aussteigen

    Die Luca-App habe in den vergangen Jahren keinen großen Mehrwert gezeigt, heißt es aus Bremen. Unterdessen griff die Polizei auf die Daten der App zu.

  3. Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat
    Klimaschutz
    Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
    Ein IMHO von Andreas Donath

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /