• IT-Karriere:
  • Services:

Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

Artikel veröffentlicht am ,
Ende Gelände
Ende Gelände (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom nimmt in einem ersten Schritt bei rund 500 Mobilfunk-Standorten entlang der deutschen Außengrenzen die Leistungsdrosselung heraus. Das gab das Unternehmen am 20. November 2019 bekannt. Die Mobilfunkanbieter haben in den Grenzregionen LTE-Stationen aufgebaut, können diese aber wegen der Auslegung der Vorschriften zur Auslandskoordination nicht vollständig nutzen. Darin ist die Mobilfunk-Einstrahlung aus Deutschland in das angrenzende Nachbarland geregelt.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

"Ab sofort können die Mobilfunkbetreiber LTE-Stationen, die bislang nicht eingeschaltet waren, aktivieren und LTE-Stationen, die bislang leistungsreduziert betrieben wurden, voll aufdrehen", erklärte das Bundesverkehrsministerium bereits am 30. September 2019. Eine Vorschrift der Bundesnetzagentur, durch die vermieden werden sollte, dass deutsche Mobilfunknetze ausländische Funkdienste stören, sah diese Leistungsreduzierung bisher vor. Bei Überschreitungen haftete die Behörde, doch diese Haftung ist laut Angaben der Telekom nun auf die Netzbetreiber übergegangen. Die Mobilfunkantennen des Betreibers arbeiten jetzt mit den gleichen Leistungsparametern wie an anderen Standorten.

"Wir werden die neue Regelung mit Augenmaß, aber offensiv nutzen", sagte Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie Telekom Deutschland. "Dies ist jedoch nur der erste Schritt. Wir werden in den nächsten Monaten die LTE-Versorgung entlang der Grenzen noch weiter verbessern." Es geht um die Grenzgebiete zu Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Polen, Tschechien, der Schweiz, Dänemark und Österreich.

Derzeit gibt es entlang der deutschen Außengrenzen rund 260 Standorte ohne LTE. Die Telekom wird alle diese Standorte im Laufe der kommenden Monate zusätzlich mit LTE versorgen. Außerdem sind weitere neue Mobilfunkstandorte geplant, um LTE-Lücken entlang der Grenze zu schließen. Gespräche mit Anbietern aus angrenzenden Ländern laufen.

Vodafone hatte bereits am 28. Oktober 2019 erklärt, 50 grenznahe LTE-Stationen aktiviert zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

heikom36 22. Nov 2019 / Themenstart

Ich hoffe, der geht ganz weit nach oben weil es WIRKLICH in der EU so ist, dass dies...

heikom36 22. Nov 2019 / Themenstart

Das ist ja mal ein Käse, Worte verdreht oder nix verstanden und dann auch noch mit...

ThomasLevering 21. Nov 2019 / Themenstart

Die wurden ja jetzt abgeschafft

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    •  /