Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik unter 11865
Grafik unter 11865 (Bild: 11865)

Auskunftabzocke: Bundesnetzagentur schaltet 11865 und 11878 ab

Grafik unter 11865
Grafik unter 11865 (Bild: 11865)

Die Bundesnetzagentur hat zwei Rufnummern abgeschaltet, die günstigere Rufnummern nutzten, um Nutzer zum Anruf auf hochpreisigen Auskunftsrufnummern zu bringen. Rechnungen müssen für bestimmte Zeiträume nicht bezahlt werden.

Anzeige

Die Bundesnetzagentur hat die Abschaltung der Auskunftsdienste unter den Rufnummern 11865 und 11878 angeordnet. Das gab die Behörde am 13. April 2015 bekannt. "Ortsnetzrufnummern, kostenlose 0800er-Rufnummern oder Service-Dienste-Rufnummern wurden genutzt, um Verbraucher zum Anruf auf die Auskunftsrufnummern 11865 und 11878 zu veranlassen. Hohe Tarife wurden so gezielt verschleiert. Das ist kein zulässiges Geschäftsmodell", sagte der Vizepräsident der Bundesnetzagentur, Wilhelm Eschweiler.

Die Behörde hatte zuvor viele Beschwerden zu den Auskunftsdiensterufnummern erhalten. Günstigere Rufnummern seien genutzt worden, um Verbraucher zum Anruf auf die hochpreisigen Auskunftsrufnummern zu bringen und damit "Umsatz zu generieren". Dadurch seien gesetzliche Vorgaben zur Preistransparenz umgangen worden. Bei beiden Rufnummern sei zudem festgestellt worden, dass eine Weitervermittlung oft ohne ordentliche Preisansage erfolgte. Hierzu sind Betreiber eines Auskunftsdienstes vor jeder Weitervermittlung zu jeder Rufnummer in jedes Netz verpflichtet.

Die Rufnummer 11865 wurde von einem Unternehmen im hessischen Bad Soden betrieben. Es bietet nach eigenen Angaben "telefonische Lebenshilfe" und "deutschlandweite Fundbüros". Die Webseite des Unternehmens mit dem Verweis auf die Rufnummer ist weiter online.

Über die Rufnummer 11878 sind nur noch Informationen in Anti-Abzockerforen zu finden.

Die Bundesnetzagentur rät Betroffenen, für die von der Behörde festgelegten Zeiträume keine Rechnungen der Betreiber der Rufnummern zu bezahlen.


eye home zur Startseite
Ovaron 15. Apr 2015

Na wenn Du das sagst - dann muss das wohl so sein. Das sind zwei verschiedene Sätze die...

DerVorhangZuUnd... 14. Apr 2015

Wieso? Sind das nicht die mit den "reifen Frauen aus deiner Umgebung" ;-) Ebenfalls...

Sharra 13. Apr 2015

Weil man nicht einfach auf Verdacht etwas sperren kann. Zugegeben 2 Jahre sind schon...

Jasmin26 13. Apr 2015

Die Weiterleitung wurde schlicht und ergreifend für den minutenpreis von 2,99¤ schlicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, Bonn
  4. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    violator | 22:15

  2. Re: Längster Tunnel der Welt:

    menno | 22:09

  3. Re: Einfach Unfähig

    grumbazor | 21:42

  4. Re: Zivilisation

    sg-1 | 21:37

  5. Re: Cloud?

    iKnow23 | 21:35


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel