Abo
  • IT-Karriere:

Ausgabegeräte: Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range

Youtube spielt nun auch Videos mit High Dynamic Range (HDR) ab. Dafür sind allerdings spezielle Geräte erforderlich. Bis sich HDR durchsetzt, werden daher noch viele Jahre vergehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube Logo
Youtube Logo (Bild: Rego Korosi/CC-BY-SA 2.0)

Auf unterstützten Geräten kann Youtube nun HDR-Videos abspielen. Das klappt auf HDR-Fernsehern in Kombination mit dem Chromecast Ultra. Bald soll dies auch mit allen 4K-Samsung-Fernsehern funktionieren, die ab 2016 vorgestellt wurden. Youtube kündigte die geplante Neuerung auf der CES 2016 im Januar an, setzte sie bisher aber nicht um.

  • Simulierte HDR-Wiedergabe (rechts) vs. SDR-Video (links) <br>(Bild: Youtube)
Simulierte HDR-Wiedergabe (rechts) vs. SDR-Video (links) <br>(Bild: Youtube)
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum München
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)

HDR-Fernseher sind heller als herkömmliche Modelle und kommen meist auf bessere Schwarzwerte und Kontraste. Die Technik ermöglicht eine realitätsnähere Darstellung von Lichtquellen im Bild.

Wer selbst HDR-Filme aufnehmen will, kann zum Beispiel auf die Canon 5D Mark IV zurückgreifen. Sie kann HDR-Videos allerdings nur in Full-HD aufnehmen und nicht in 4K.

Mit dem Firmware-Add-on Magic Lantern können auch die Canon-DSLRs 550D, 60D, 600D, 500D und 50D HDR-Videos aufnehmen. Google will ausgewählten Youtubern mit der passenden Ausstattung aushelfen.

Youtube bietet mittlerweile einige HDR-Videos in einer Playlist an. Nutzer können aber auch selbst entsprechende Videos hochladen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale

bccc1 08. Nov 2016

Wenn Sie ihren Job ordentlich machen, sollte das besser laufen. HDR hat eine andere...

HiddenX 08. Nov 2016

Aktuell bin ich immer noch auf der Suche. Ich hatte den KS9090 oder KS9590 in Betracht...

Nogul 08. Nov 2016

Sinnvoll wäre beide Bilder in gleichen Maßen runterzudrehen wie das HDR Bild die...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /