Abo
  • Services:
Anzeige
Netcologne-Netzwerk-Management-Center
Netcologne-Netzwerk-Management-Center (Bild: Netcologne)

Ausfall: Störung im Netz von Netcologne

Netcologne-Netzwerk-Management-Center
Netcologne-Netzwerk-Management-Center (Bild: Netcologne)

2016 entwickelt sich zum Jahr der Störungen im Festnetz und Mobilfunk: Diesmal hat es Netcologne getroffen. Störungsursache ist ein Defekt an einem Übertragungsknoten.

Bei Netcologne gibt es eine größere Störung bei Telefonie und Internet. Das gab das Unternehmen am 29. Juli 2016 bekannt. Der Netzbetreiber ist in Köln und den umliegenden Kreisen und Gemeinden aktiv. In diesem Jahr gab es bereits häufiger Störungen, darunter bei der Deutschen Telekom und bei Vodafone Kabel. Auch im Mobilfunk gab es mehrfach Ausfälle.

Anzeige

"Aktuell kommt es im Netcologne-Netz zu einer Störung der Telefon- und Internetdienste. Betroffen sind mehrere Tausend Kunden in und um Köln, eine genaue Eingrenzung ist für uns zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht möglich", sagte Unternehmenssprecherin Verena Gummich Golem.de auf Anfrage. "Die Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Entstörung."

Die Telefonie-Dienste für Privatkunden funktionierten seit 13 Uhr wieder. Die Instandsetzung der Internetdienste für Privatkunden werde voraussichtlich bis zum Abend andauern. "Die Störungsursache liegt an einem unserer Übertragungsknoten und ist komplexer als bislang angenommen", erklärte Gummich.

386.000 Festnetz-Kunden

Netcologne hat nach eigenen Angaben 386.000 Festnetz-Kunden-Anschlüsse, davon 200.000 über eigene Glasfaserinfrastruktur. Die Länge des eigenen Glasfasernetzes liegt bei 23.500 Kilometern. Zudem bietet das Unternehmen 227.000 TV-Kabelnetzanschlüsse und betreut 16.000 Mobilfunk-Kunden als Provider ohne eigenes Netz.

Netcologne will mit G.fast den Endnutzern eine Datenübertagungsrate von 1 GBit/s liefern. Hier startet ein größeres Projekt: "Wir werden mehr als 250.000 Haushalte in Köln im nächsten Jahr mit G.fast versorgen", sagte Horst Schmitz, Bereichsleiter Technik Netcologne im Juni 2016 Golem.de. Auch in Aachen würden Haushalte erreicht.

Nachtrag vom 29. Juli 2016, 18:54 Uhr

Die Störung für Privatkunden ist nun komplett behoben.


eye home zur Startseite
Nico82x 31. Jul 2016

Und trotzdem vollkommen hanebüchen. Als Netzbetreiber verfügt man über redundante...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. censhare AG, München
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  2. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  3. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  4. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  5. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  6. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  7. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  8. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  9. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  10. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Eintritt

    bark | 14:18

  2. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Stefan99 | 14:18

  3. Re: E-Autos sind das falsche Produkt

    Stefan99 | 14:11

  4. Re: Auch ein Grund ...

    ArcherV | 13:50

  5. Re: Grund dafür ist, das NOR bis zum Hals in...

    Apfelbrot | 13:43


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel