Abo
  • Services:
Anzeige
Zum Mobilfunknetz von O2 liegen viele Störungsmeldungen vor.
Zum Mobilfunknetz von O2 liegen viele Störungsmeldungen vor. (Bild: Screenshot Golem.de)

Ausfall: O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört

Zum Mobilfunknetz von O2 liegen viele Störungsmeldungen vor.
Zum Mobilfunknetz von O2 liegen viele Störungsmeldungen vor. (Bild: Screenshot Golem.de)

Das Mobilfunknetz von O2 ist offenbar in mehreren Regionen gestört. Grund war offenbar der Ausfall eines Netzservers im Raum Frankfurt. Mittlerweile soll das Problem behoben sein.

Der Mobilfunkanbieter Telefónica ist offenbar von einer großflächigen Netzstörung in Deutschland betroffen. Golem.de erreichten Zuschriften von Lesern über Störungen im Mobilfunknetz von O2, auch einzelne Redakteure waren von Problemen betroffen. Das Problem soll mittlerweile behoben sein.

Anzeige

Auf der Seite Allestörungen.de sind bundesweit für mehrere Ballungsräume gehäuft Störungsmeldungen zu finden, insbesondere in Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, außerdem in München, Stuttgart, Mannheim und dem Ruhrgebiet. Ein Golem.de-Leser schrieb: "Seit gestern Mittag gibt es eine Störung im O2-Netz. Mein Gegenüber kann mich nicht hören. Das ist praktisch ein Totalausfall." Auf Allestörungen.de gibt es weitere Meldungen über Ausfälle seit dem vergangenen Dienstag.

Wir selbst konnten im O2-Netz zwar Anrufe starten, hatten aber innerhalb weniger Minuten mehre Verbindungsabbrüche. Die Netzabdeckung in Berlin-Mitte ist derzeit nur marginal, wobei der Datenverkehr besser zu funktionieren scheint als die Sprachtelefonie.

Ausfall von Basisstationen

Auf Anfrage bestätigte die O2-Pressestelle, dass allein in Berlin-Wedding drei Basisstationen ausgefallen waren. Weitere seien für Bauarbeiten vorgemerkt. Wir haben O2 um ein Statement zum Ausmaß der Störung gebeten und werden den Artikel aktualisieren, sobald dieses vorliegt.

O2 hat bereits seit dem vergangenen Jahr Probleme mit einer permanent überlasteten Hotline mit Wartezeiten von zum Teil mehr als einer Stunde. Zuletzt hatte das Unternehmen eine bessere Netzperformance versprochen. Im vergangenen November hatte der damalige Unternehmenschef Thorsten Dirks Telefónica verlassen, neuer Chef ist Markus Haas.

Nachtrag vom 1. März 2017, 14:50 Uhr

Ein Sprecher von O2 hat den Vorgang mittlerweile kommentiert: "Im Netz von Telefónica ist es regional verteilt zu einer temporären Störung beim Telefonieren gekommen. Hintergrund war der Ausfall eines zentralen Netzservers in Frankfurt. Dieser Ausfall führte vor allem stellenweise zum Aufbau von einseitigen Telefonieverbindungen. Die Störung wurde mittlerweile behoben. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die unseren Kunden zwischenzeitlich entstanden sind."


eye home zur Startseite
SmilingStar 02. Mär 2017

Na das ist doch ganz klar. Stell dir deinen luxuriösen Garten im dunklen Schwarz vor...

AntiiHeld 01. Mär 2017

Total nervig, alle meine Verträge haben gleichzeitig kein Netz. SMS & Telefonie...

errezz 01. Mär 2017

Selbst bei Veganern ist kein Netz... :/

Lutze5111 01. Mär 2017

... das ist die default Einstellung dass die Sendemasten nicht gehen :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. real Innenausbau AG, Külsheim
  3. Saacke GmbH, Bremen
  4. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Da fehlen leider noch ein paar Infos

    freebyte | 20:51

  2. Re: Das Trumpbashing VS Obama Vergötterung

    Compufreak345 | 20:50

  3. Re: Ich bin gespannt ob die eSim auch Dual Sim...

    angelodou | 20:49

  4. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    RipClaw | 20:35

  5. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    Neuro-Chef | 20:35


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel