• IT-Karriere:
  • Services:

Ausfall: Nutzer melden Verbindungsprobleme mit Skype

Seit dem Morgen des 3. August 2017 gibt es vermehrt Meldungen über Störungen bei Skype: Zahlreiche Nutzer können sich nicht einloggen. Verbundene User berichten von einer langsamen Verbindung und Nachrichten, die nicht ankommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype ist momentan nicht oder nur schwer erreichbar.
Skype ist momentan nicht oder nur schwer erreichbar. (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Skype hat offenbar aktuell Serverprobleme: Wie Nutzer unter anderem bei Allestörungen.de berichten, funktioniert der Messaging-Dienst seit dem Morgen des 3. August 2017 gar nicht oder nur eingeschränkt.

Login gar nicht oder nur teilweise möglich

Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

User können sich den Meldungen zufolge teilweise gar nicht erst einloggen. Manche schaffen den Login, können den Dienst dann aber nur eingeschränkt verwenden. So berichten Nutzer von langsam oder gar nicht versendeten Nachrichten.

Prozentual gesehen verteilen sich die eingereichten Störungsmeldungen bei Allestörungen.de wie folgt: 38 Prozent der Meldungen beziehen sich auf einen nicht möglichen Login, weitere 38 Prozent betreffen die Zustellung von Nachrichten. Weitere 23 Prozent der Beschwerden betreffen die Sprachanrufe.

Auch aus anderen Ländern werden Störungen bei Skype gemeldet

Erst Ende Juni 2017 gab es bei Skype einen massiven Ausfall, der über einen Tag lang anhielt. Die aktuellen Probleme sind offenbar nicht nur auf Deutschland beschränkt: In der englischsprachigen Version von Allestörungen.de, Downdetector.com, melden User aus verschiedenen Ländern, dass der Service bei ihnen nicht funktioniert.

Entsprechend meldet die Seite „mögliche Probleme" mit Skype. In der deutschsprachigen Ausgabe ist der Warnhinweis bereits rot markiert und damit als akut gekennzeichnet.

Skype oder Microsoft haben sich noch nicht zu dem Ausfall geäußert. Golem.de hat bei Microsoft Informationen zu den Hintergründen angefragt, bisher aber noch keine Antwort erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)
  2. gratis
  3. 383€

LauraDamian 08. Aug 2017

Brosix ist die beste Anwendung für Businesskomunikazion. Ich finde es besser als die...

DeathMD 04. Aug 2017

Sie arbeiten daran, dauert aber wohl noch: https://www.youtube.com/watch?v=eDZO5yRpEHI

Anonymer Nutzer 03. Aug 2017

Es verbindet alles, was man zur (beruflichen) Kommunikation braucht. Leider ist es hin...

Kastenbrot 03. Aug 2017

Ist ein Argument, oder möchtest du behaupten Skype benutzt keinen eines Audiocodec und...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /