Abo
  • Services:
Anzeige
HTC-Chefin Cher Wang
HTC-Chefin Cher Wang (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

Ausblick auf 2016: HTC gibt sich nicht auf

HTC-Chefin Cher Wang
HTC-Chefin Cher Wang (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

HTC-Chefin Cher Wang gibt sich kämpferisch: In einem Interview bekräftigt sie, dass der taiwanische Hersteller auch 2016 überleben und neue spannende Produkte herstellen wird. HTC werde niemals verschwinden - 2015 war allerdings kein gutes Jahr.

In einem Interview mit Focus Taiwan hat sich HTCs Vorstandsvorsitzende Cher Wang positiv zur Zukunft ihres Unternehmens geäußert. "HTC wird niemals verschwinden", sagt Wang in dem Gespräch. Stattdessen werde der taiwanische Hersteller weiter Präsenz im Markt zeigen.

Anzeige

Wang sieht noch Wachstumspotenzial

Wangs kämpferische Ansage dürfte eine Reaktion auf die jüngsten Aussagen des Reuters-Autors Robyn Mak sein, der HTCs Ausscheiden aus dem Markt für das Jahr 2016 prophezeit hat. HTC werde seiner Meinung nach dem Druck nicht standhalten, der dem Smartphone-Markt durch ein weiteres Sinken der Wachstumsrate drohe.

Wang hingegen sieht im Smartphone-Markt noch Wachstumspotenzial. HTC plane, im Jahr 2016 mit dem HTC One M10 ein neues Top-Smartphone auf den Markt zu bringen, zudem soll es auch im Mittelklassebereich neue Geräte geben. Zusätzlich soll die VR-Brille Vive erscheinen; laut Focus Taiwan soll deren Vorverkauf im Februar 2016 starten.

Wangs Positivismus steht ein äußerst schlechtes Jahr 2015 für HTC gegenüber: Bereits im August befand sich der Börsenwert auf einem Rekordtief, nachdem er im Zeitraum von einem Jahr um über 50 Prozent gefallen ist. Der Hersteller musste Gewinnprognosen korrigieren und plant Entlassungen.

HTC One M9 hat sich weniger gut verkauft als erhofft

Grund für das schlechte Abschneiden sollen die schwachen Verkaufszahlen der Topgeräte HTCs sein. Die Absatzzahlen des HTC One M9 sollen in den ersten drei Verkaufsmonaten um 44 Prozent niedriger gewesen sein als die des Vorgängers HTC One M8. Zudem verkaufen sich HTC-Geräte in China deutlich schlechter als erhofft, was an der preisgünstigen chinesischen Konkurrenz von Huawei, Xiaomi, Lenovo und anderen liegen dürfte.


eye home zur Startseite
spiderbit 29. Dez 2015

ist doch bei Mode auch so vieles was mal out war, ist spaeter wieder inn, mag sein dan...

der_wahre_hannes 29. Dez 2015

2015 war das Jahr des Holzschafs (oft auch als Holzziege bezeichnet).



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  4. Device Insight GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. ab 192,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Was soll der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite?

    elknipso | 21:50

  2. Re: Langsam wirds lächerlich mit den immer...

    dEEkAy | 21:50

  3. Re: Und wieso heißt das "CEO-Fraud"???

    neocron | 21:49

  4. Re: Qualität

    dEEkAy | 21:48

  5. Re: 900 Euro

    elknipso | 21:45


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel