Abo
  • Services:
Anzeige
So stellt sich Facebook das neue Viertel vor.
So stellt sich Facebook das neue Viertel vor. (Bild: Facebook)

Ausbaupläne: Facebook will Menlo Park weiter umbauen

So stellt sich Facebook das neue Viertel vor.
So stellt sich Facebook das neue Viertel vor. (Bild: Facebook)

Südlich seines Hauptquartiers im Silicon Valley will Facebook ein neues Viertel mit Dienstgebäuden, Wohnhäusern und Infrastruktur bauen. Damit rückt Facebook näher an Stadtgebiete heran, die bisher von steigenden Grundstückspreisen und Lebenshaltungskosten verschont geblieben sind.

Facebook hat Pläne für ein neues Viertel in der Nähe seines Hauptquartiers im kalifornischen Menlo Park bekanntgegeben. Südlich des bestehenden Hauptquartiers und östlich des Zusatzgebäudes MPK20 soll der neue Willow Campus entstehen.

Anzeige
  • So stellt sich Facebook den neuen Willow Campus vor. (Bild: Facebook)
  • So stellt sich Facebook den neuen Willow Campus vor. (Bild: Facebook)
  • So stellt sich Facebook den neuen Willow Campus vor. (Bild: Facebook)
So stellt sich Facebook den neuen Willow Campus vor. (Bild: Facebook)

Facebook will hier ein neues Viertel mit Arbeits- und Wohngebäuden, Geschäften und Infrastruktureinrichtungen bauen. Die Verhandlungen mit der Stadt Menlo Park sollen im Juli 2017 beginnen, der Genehmigungsprozess wird sich Facebook zufolge ungefähr zwei Jahre lang hinziehen. 2021 sollen die ersten Teile des Viertels fertig sein, weitere Ausbaustufen sollen im Zweijahrestakt folgen. Aktuell befinden sich verschiedene Industriegebäude auf dem Gelände, das südlich einer Industriebahnstrecke liegt.

Teil der neuen Wohnungen soll unter dem Marktpreis angeboten werden

Insgesamt sollen 1.500 Wohneinheiten in Willow Campus entstehen. Facebook will 15 Prozent davon unter dem Marktpreis anbieten, der in Menlo Park verglichen mit den umliegenden strukturschwächeren Städten wie East Palo Alto deutlich höher liegt.

Einhergehend mit dem Ausbau will Facebook auch die Verkehrsinfrastruktur der Gegend ausbauen und verbessern. So soll in Willow Campus ein neues Transitzentrum entstehen, zudem soll die Fernstraßenverbindung verbessert werden.

Facebook nähert sich bisher nicht gentrifizierten Gegenden

Mit dem Willow Campus nähert sich Facebook dem Nachbarort East Palo Alto an, der - anders als Menlo Park und Palo Alto selbst - bisher von stark steigenden Grundstückspreisen und Lebenshaltungskosten verschont geblieben ist. Dafür herrscht dort eine höhere Kriminalitätsrate, die in den letzten Jahren aber erfolgreich verringert werden konnte.

East Palo Alto und die Gegend darum wird für die großen Tech-Unternehmen des Silicon Valley zunehmend interessant, da die Stadt zum einen günstigeres Bauland als etwa Palo Alto, Cupertino und Menlo Park bietet. Zum anderen erwarten die Stadtverwaltungen durch den Zuzug Zuwächse an Steuereinnahmen, was sie eher zu Kompromissen bereit sein lässt.

Amazons Expansion nach East Palo Alto verursacht Diskussionen

So plant beispielsweise Amazon, nach East Palo Alto zu expandieren. Ganz glatt läuft das Vorhaben allerdings nicht ab: So wird dem Konzern vorgeworfen, die Stadtverantwortlichen zu erpressen - entweder Amazon bestimmt die Regeln, oder das Unternehmen sucht sich ein anderes Gebiet.

Streitpunkt ist die Vorstellung der Stadt Palo Alto, wonach hinzuziehende Unternehmen sich "bemühen müssen", 30 Prozent der neuen Jobs mit Ortsansässigen zu besetzen. Amazon sagt, das Unternehmen könne und werde dieser Vorgabe nicht entsprechen. Stattdessen wolle das Unternehmen einen Spezialisten anstellen, der den Bewohnern andere Jobs in der Stadt und der Umgebung vermitteln soll.


eye home zur Startseite
M.P. 11. Jul 2017

In einigen deutschen Städten gibt es zumindest Stadtteile mit Namen, wie "Siemensstadt" ....

MarioWario 10. Jul 2017

Dachte ich auch gerade - 1+.

Sharra 09. Jul 2017

Das kommt davon, wenn man einfach irgendwelche Personen und Dinge, per Photoshop, mitsamt...

Sharra 09. Jul 2017

Zugegeben, aber ich sehe das pragmatisch. Äusserlich rund machen, wäre nur zusätzliches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11

  2. ich finde das iPhone überteuert

    AndreasOZ | 02:04

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    gogolm | 01:55

  4. Typisch Deutsch

    tg-- | 01:24

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    TarikVaineTree | 01:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel