• IT-Karriere:
  • Services:

Ausbau: Telekom hat Vectoring im Nahbereich schon längst begonnen

Läuft bereits, sagt die Telekom zum Vectoring im Nahbereich. Die Bundesnetzagentur hatte alles genehmigt und zur Eile beim Ausbau gemahnt.

Artikel veröffentlicht am ,
Einbau einer Super-Vectoring-Karte
Einbau einer Super-Vectoring-Karte (Bild: Deutsche Telekom/Screenshot: Golem.de)

Die Deutsche Telekom hat den Vectoring-Ausbau im Nahbereich schon begonnen. Das sagte Firmensprecher Philipp Blank Golem.de auf Anfrage. "Soweit keine Wettbewerber betroffen waren, haben wir bereits in den ersten Nahbereichen mit dem Ausbau begonnen. Die Haushalte dort werden noch in diesem Jahr Vectoring-Anschlüsse nutzen können."

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. SIZ GmbH, Bonn

Die Telekom betonte zuvor in anderem Zusammenhang , "fast alle Nahbereiche gewonnen" zu haben. Doch die Wettbewerber erhielten auch einige Ausbauzusagen: Laut Angaben eines Sprechers der Bundesnetzagentur vom Juli 2017 haben 23 Wettbewerbsunternehmen eine "entsprechende Ausbauzusage in knapp 400 Anschlussbereichen mit etwa 1.750 Kabelverzweigern abgegeben und können somit circa 250.000 Haushalte mit VDSL-Vectoring versorgen".

Vectoring: Neue Angaben zum Quartalsbericht

Den aktuellen Stand des Ausbaus werde der Konzern jeweils bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen kommunizieren, sagte Blank. In diesem Jahr wolle die Telekom drei Millionen Haushalte zusätzlich mit sehr schnellen Anschlüssen versorgen.

Die Bundesnetzagentur hatte gestern die letzten technischen und rechtlichen Details für den Einsatz von Vectoring im Nahbereich festgelegt, die Preise für das virtuell entbündelte Zugangsprodukt (VULA) wurden von der Europäischen Kommission genehmigt. Es liege nun an der Telekom und den anderen Unternehmen, mit dem zugesagten Ausbau zügig zu beginnen, betonte der Regulierer.

Technisch kann bisher nur ein Betreiber im Nahbereich um die Hauptverteiler die Vectoring-Technik einsetzen, andere können dann keine Anschlüsse im betroffenen Nahbereich mehr schalten. Durch Node-Level-Vectoring wäre Entbündeln möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

Faksimile 03. Aug 2017

Welche Unterstellung? Dies war ein genauso "Sinnvoller Post" auf den Vorpost wie dieser...

DerDy 02. Aug 2017

Du hast von Geschäftskunden gesprochen und da ist es so. Aber du kannst ja gerne mal...

Ovaron 02. Aug 2017

Doch, tut sie. Und genau über Glasfaser werden die Anschlüsse mit 10, 40, 100 und 400...

spezi 02. Aug 2017

Das sind einfach die gesetzlichen Vorgaben. Fördergelder dürfen nur dort eingesetzt...

Ovaron 02. Aug 2017

Gerade Glasfaser ist das Verdrängungswerkzeug, denn dort wo ein anderer Anbieter als...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /