Abo
  • Services:
Anzeige
Spreewald
Spreewald (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Ausbau: Brandenburg holt sich Fördergeld für 50 MBit/s

Spreewald
Spreewald (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Mehrere Förderanträge in Brandenburg für mindestens 50 MBit/s sind bewilligt. Das Land bekommt das Geld, der Internetausbau beginnt. Der Landkreis Dahme-Spreewald macht den Anfang.

Brandenburgische Kommunen und Landkreise wollen an dem seit 2015 laufenden Bundesprogramm für schnelleres Internet teilnehmen. Bis Ende Februar wurden bislang 29 Förderanträge für Beratungsleistungen in Höhe von insgesamt 1,4 Millionen Euro sowie ein Förderantrag für Netzausbauprojekte im Landkreis Dahme-Spreewald für rund 11 Millionen Euro bewilligt. Das teilte das Bundesministerium für digitale Infrastruktur auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa mit.

Anzeige

Mit den bewilligten Förderanträgen für Beratungsleistungen können Ausbauprojekte zunächst geplant werden. Für diese können dann in einem zweiten Schritt weitere Bundesmittel bewilligt werden - wie bereits beim Kreis Dahme-Spreewald. Von der Bundesförderung für die Beratungsleistungen in einer jeweiligen Höhe von 50.000 Euro profitierten nach Ministeriumsangaben unter anderen die Städte Frankfurt (Oder), Cottbus, Brandenburg/Havel, Fürstenwalde, Spremberg, Schwedt und auch mehrere Landkreise.

Das brandenburgische Wirtschaftsministerium teilte mit, dass Dahme-Spreewald der erste Landkreis gewesen sei, der sich um die Förderung von konkreten Netzausbauprojekten beworben und beim zweiten Aufruf den Förderantrag eingereicht habe. Inzwischen hätten auch alle anderen Landkreise in den nachfolgenden Aufrufen eine Förderung beantragt. Das Land stellt für den Breitbandausbau eine Kofinanzierung zur Verfügung. Für den Landkreis Dahme-Spreewald bedeutet das laut Ministerium Landesmittel in Höhe von 4,73 Millionen Euro.

Das Bundesprogramm will bis Ende 2018 in ganz Deutschland Internetzugänge mit mindestens 50 MBit/s schaffen. Insgesamt stehen für die Breitbandförderung 4 Milliarden Euro an Bundesmitteln bereit.

Der zur Tele Columbus Gruppe gehörende Anbieter Pepcom hat im Dezember 2016 in Lübben mit den Bauarbeiten für die Modernisierung des Kabelnetzes begonnen. Zusammen mit der Lübbener Wohnungsbaugesellschaft und der Genossenschaftlichen Wohngemeinschaft Lübben wurde der Glasfaserausbau gestartet. Die ersten Haushalte in Lübben werden Mitte 2017 an das neue Netz angebunden, die Fertigstellung ist bis Ende 2017 geplant. Die FTTB-Glasfaserinfrastruktur von Pepcom wird dann bis an die Gebäude führen (Fiber To The Building) und in Verbindung mit Koaxialkabeln in den einzelnen Haushalten für Datenraten von bis zu 400 MBit/s sorgen. Später würden bis zu 1 GBit/s möglich. Insgesamt wurden rund 28 Kilometer Glasfaserkabel in der Stadt verlegt. Rund 3.000 Haushalte in Lübben werden schnelleres Internet erhalten. Pepcom investiert einen niedrigen bis mittleren einstelligen Millionenbetrag.


eye home zur Startseite
Ovaron 08. Mär 2017

Das wir auf einen mit Buchstabensuppe angekündigten Youtube-Beitrag klicken sollen?

Ovaron 07. Mär 2017

Ich bin überfordert mit dem Worthülseneintopf. Was wolltest Du uns mitteilen?

Ovaron 07. Mär 2017

Nein, das ist eben nicht der typische Ausbau. Die mindestens 30 Mbit sind die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Hannover, München, Eschborn (Frankfurt am Main)
  2. Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Ratbacher GmbH, Großraum Chemnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. kaufen und 5€-Gutschein erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Klingt wie ENUM (achtung oldschool)

    Diggo | 00:04

  2. Darauf ein Glas Wine

    user0345 | 00:03

  3. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    tomatentee | 25.06. 23:59

  4. Re: Sofort verbieten

    ChMu | 25.06. 23:50

  5. Re: Was ist an einer Veröffentlichung so schlimm?

    der_wahre_hannes | 25.06. 23:40


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel