Aus Kostengründen: Tschechien schafft alle Telefonzellen ab

Während es in Deutschland noch mehr als 15.000 Telefonzellen gibt, ist im Nachbarland Tschechien bald mit diesem Angebot Schluss.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Eine Telefonzelle in Tschechien
Eine Telefonzelle in Tschechien (Bild: Frettie/CC-BY 3.0)

In Tschechien steht das Ende der Telefonzelle bevor. Der Staat wird die öffentlichen Basistelefone von 2021 an nicht mehr subventionieren. Das hat die Telekommunikationsbehörde CTU in Prag beschlossen. Die Telefongesellschaft O2 Tschechien will die letzten Telefonzellen abbauen, weil ein kostendeckender Betrieb nicht mehr möglich sei. Zum einen nehme die Zahl der Gespräche immer weiter ab, teilte eine Sprecherin mit. Zum anderen verursache Vandalismus hohe Instandhaltungskosten.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 8506 "Dienstleistungszentren Ländlicher Raum, Berufsbildung und Beratung Agrar- und Hauswirtschaft"
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz
  2. IT Process Engineer Sales (m/w/div.)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Derzeit betreibt O2 Tschechien als Nachfolger der früheren staatlichen Post noch rund 1.150 Telefonzellen, die in kleinen Gemeinden mit bis zu 200 Einwohnern eine Mindestversorgung sicherstellen. Die meisten sind in schlichtem Grau-blau gehalten. Zur Jahrtausendwende gab es noch rund 30.000 öffentliche Telefonautomaten, so die offizielle Bezeichnung.

Mit der Entscheidung geht eine lange Geschichte zu Ende. Der erste Münzfernfernsprecher wurde in Prag 1911 aufgestellt, noch zu Zeiten der Habsburger-Monarchie. Die größte Bedeutung hatte die Telefonzelle im Sozialismus. Für Privatpersonen war es vor 1989 schwierig, einen eigenen Telefonanschluss zu erhalten. Heute besitzen indes nach Angaben der tschechischen Statistikbehörde CSU knapp 97 Prozent aller Menschen über 16 Jahren ein eigenes Mobiltelefon.

In Deutschland ist die Zahl der Telefonzellen ebenfalls stark gesunken. Nach jüngsten Zahlen betrieb die Telekom bundesweit rund 15.700 öffentliche Telefonstationen. Noch 1992 gab es nach Telekom-Angaben rund 120.000 Münzfernsprecher in Deutschland. Im April 2019 hatte die Telekom das letzte der einst charakteristischen postgelben Telefonhäuschen abgebaut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft Office  
BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme

Zahlreiche Telekom-Kunden hatten am Morgen Probleme, sich etwa mit Microsofts Online-Diensten zu verbinden. Grund ist wohl ein BGP-Fehler.

Microsoft Office: BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme
Artikel
  1. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  2. Bitcoin, Ethereum & Co.: Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung
    Bitcoin, Ethereum & Co.
    Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung

    Jordan Belfort ist der Meinung, dass eine Regulierung von Kryptowährungen wie Bitcoin gut wäre. Seine Einschätzung basiert auf Erfahrung.

  3. Wie du durch Hacking besser entwickeln lernst
     
    Wie du durch Hacking besser entwickeln lernst

    Wer sichere Anwendungen bauen will, sollte von Hackern lernen, sagt Paul Molin, Web Application Security Evangelist bei Theodo - und zeigt, wie es geht.
    Sponsored Post von Golem.de

katze_sonne 22. Jun 2020

https://de.wikipedia.org/wiki/Telefonzelle_(Deutschland) Subventioniert wohl nein...

HabeHandy 22. Jun 2020

Mittlerweile ist die Telekom froh das nicht alle abgebaut wurden da man die Standorte für...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 jetzt bestellbar • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen • Philips 65" Ambilight 679€ • Bosch Professional günstiger [Werbung]
    •  /