Aus für Privacy Shield: Keine Schonfrist mehr beim Datenschutz

Gibt es noch eine rechtlich sichere Basis für den Datenaustausch mit den USA? Eine schnelle Klärung der vielen Fragen ist nicht zu erwarten.

Eine Analyse von veröffentlicht am
Wie geht es nach dem Aus des Privacy Shield konkret weiter?
Wie geht es nach dem Aus des Privacy Shield konkret weiter? (Bild: EU-Kommission)

Alle Jahre wieder stürzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit einem Datenschutzurteil die IT-Branche in die Krise. Bereits zum zweiten Mal nach 2015 haben die Luxemburger Richter dem Datentransfer in die USA eine legale Basis entzogen. Doch dieses Mal ist das Urteil noch härter ausgefallen: Denn nicht nur das Datenschutzabkommen Privacy Shield wurde für unzulässig erklärt. Auch die sogenannten Standardvertragsklauseln stehen auf der Kippe. Wie geht es nun weiter?


Weitere Golem-Plus-Artikel
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"
Berufsschule für die IT-Branche: Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"

Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch


In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
In eigener Sache: In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo

Mit mehr als 1.000 Abos ist Golem Plus erfolgreich gestartet. Jetzt gibt es Jahresabos und für unsere treuen Pur-Kunden ein besonderes Angebot.


    •  /