• IT-Karriere:
  • Services:

Aus dem Verlag: PC Games Hardware startet Ratgeberportal mit Testergebnissen

Grafikkarten, Mainboards und Smartphones: PC Games Hardware, wie Golem.de Teil der Marquard Media Group, stellt von der Redaktion ermittelte Testergebnisse auf einem neuen Ratgeberportal vor, das herstellerunabhängig bei Kaufentscheidungen helfen will.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
PC Games Hardware Ratgeber
PC Games Hardware Ratgeber (Bild: Computec Media)

Computec Media hat ein neues Portal namens PCGH-Ratgeber eröffnet, auf dem Spieler und Technikinteressierte ab sofort Grundlagenwissen, Testergebnisse und Kaufempfehlungen finden. Das redaktionell aufbereitete Angebot schlägt einen anderen Weg ein als viele Vergleichsportale, die Ratsuchenden nur die Daten der Hersteller bieten und Kaufempfehlungen anhand von externen Kundenbewertungen erstellen. Computec Media gehört wie Golem.de zur Marquard Media Group.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Das Besondere am PCGH-Ratgeber: Alle dort aufgeführten Produkte aus den Bereichen Hardware, Technik und Entertainment wurden von den Fachredakteuren von PC Games Hardware, SFT und Areamobile.de eingehend getestet und herstellerunabhängig benotet.

Das kostenlose Portal beantwortet Fragen zu Produkten wie Grafikkarten, Sata-SSDs, Arbeitsspeicher, Mainboards oder Smartphones und erklärt im Detail, worauf es vor einer Kaufentscheidung ankommt. Der Ratgeber ist leicht verständlich aufbereitet und ermöglicht so auch Einsteigern, sich zu informieren. Ranglisten inklusive der wichtigsten technischen Daten und realen Testergebnisse samt einer konkreten Kaufempfehlung gehören zum Angebot.

"Für die Kaufempfehlungen unserer Ratgeberartikel durchläuft jedes getestete Produkt, vom Gaming-Monitor über die Grafikkarte bis hin zur CPU, ausgeklügelte Prüfprozeduren in den Fachredaktionen", sagt Projektmanager Daniel Waadt. "Damit liegen unseren Marktübersichten und Ranglisten belastbare Testergebnisse und echte Messwerte zugrunde und keine puren Ausstattungsvergleiche aus Datenblättern."

Die Inhalte des PCGH-Ratgebers sind kostenlos und werbefrei verfügbar. Die Webseite finanziert sich ausschließlich über Affiliate-Links. Zum Start des Portals wurden 17 Ratgeber veröffentlicht, in den nächsten Wochen und Monaten wird das Angebot sukzessive erweitert und aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Laptops, Gaming-Zubehör, Samsung-TVs, Drohnen, Smart Home Produkte)
  2. (u. a. 55 Zoll ab 449,99€)

AnDieLatte 01. Okt 2019

Dat ist schon klar, aber da ich beide hatte/habe kann ich durchaus sagen dass das iPhone...

serra.avatar 01. Okt 2019

... eingehend getestet und herstellerunabhängig benotet ... das sei mal dahingestellt, da...

norbertgriese 30. Sep 2019

Ich hab mich an die neue Art der Darstellung "der beste Proz", "die beste Graka" etc...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
Icann und ISOC
Der Ausverkauf des Internets

Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Breitbandausbau Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
  2. Urheberrechtsverletzungen Europol nimmt 30.000 Domains offline
  3. Internet Europas IPv4-Adressen sind aufgeteilt

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

    •  /