Aus dem Verlag: Musik aus bekannten Videospielen live auf der Gamescom

Musik aus knapp vier Jahrzehnten Videospielen live: Die Konzertreihe Video Games Live macht auf der diesjährigen Gamescom halt. Computec Media präsentiert drei Konzerte mit Orchester, Chor und Solisten.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Ein Konzert von Video Games Live
Ein Konzert von Video Games Live (Bild: Video Games Live)

Musik aus den populärsten Videospielen der vergangenen Jahrzehnte präsentiert die Konzertshow Video Games Live auf der Spielemesse Gamescom in Köln. Die drei Konzerte finden am Wochenende vom 7. bis zum 9. August 2015 statt.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator / Junior Projektleitung (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Erlensee
  2. PHP-Entwickler (w/m/d)
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
Detailsuche

Die von Tommy Tallarico produzierte und geleitete Konzertreihe ist eine Mischung aus Rockkonzert, Lichtshow und interaktiven Spielen. Ein Symphonieorchester präsentiert berühmte Musikstücke aus Spielen der Moderne und Vergangenheit. Dazu werden Spielszenen und Trailer der jeweiligen Games gezeigt.

Unter den Musikstücken sind solche aus Spielen wie Final Fantasy, Warcraft, Sonic the Hedgehog oder Mega Man. Einige neue Stücke werden in Europa uraufgeführt. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite von Video Games Live.

Karten für die Show, die unter anderem Golem.de-Mutterverlag Computec Media präsentiert, können bei Tickethall erworben werden. Karten für das Konzert am 7. August gibt es nur bei 17 Saturn-Filialen im Großraum Köln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

heubergen 22. Mai 2015

Schöne Werbung, aber nein danke. Das brauch ich nicht. /Topic: Bin am Samstag Abend...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /