Abo
  • IT-Karriere:

Aus dem Verlag: Musik aus bekannten Videospielen live auf der Gamescom

Musik aus knapp vier Jahrzehnten Videospielen live: Die Konzertreihe Video Games Live macht auf der diesjährigen Gamescom halt. Computec Media präsentiert drei Konzerte mit Orchester, Chor und Solisten.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Ein Konzert von Video Games Live
Ein Konzert von Video Games Live (Bild: Video Games Live)

Musik aus den populärsten Videospielen der vergangenen Jahrzehnte präsentiert die Konzertshow Video Games Live auf der Spielemesse Gamescom in Köln. Die drei Konzerte finden am Wochenende vom 7. bis zum 9. August 2015 statt.

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. Wirecard AG, Aschheim bei München

Die von Tommy Tallarico produzierte und geleitete Konzertreihe ist eine Mischung aus Rockkonzert, Lichtshow und interaktiven Spielen. Ein Symphonieorchester präsentiert berühmte Musikstücke aus Spielen der Moderne und Vergangenheit. Dazu werden Spielszenen und Trailer der jeweiligen Games gezeigt.

Unter den Musikstücken sind solche aus Spielen wie Final Fantasy, Warcraft, Sonic the Hedgehog oder Mega Man. Einige neue Stücke werden in Europa uraufgeführt. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite von Video Games Live.

Karten für die Show, die unter anderem Golem.de-Mutterverlag Computec Media präsentiert, können bei Tickethall erworben werden. Karten für das Konzert am 7. August gibt es nur bei 17 Saturn-Filialen im Großraum Köln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Serienboxen)
  2. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  3. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  4. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)

heubergen 22. Mai 2015

Schöne Werbung, aber nein danke. Das brauch ich nicht. /Topic: Bin am Samstag Abend...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

      •  /