Aus dem Verlag: Mit Scill Play auf Erfolgsjagd in World of Warships

Die Entwickler von 4Players.de und Wargaming arbeiten zusammen. Kapitäne können die App Scill Play künftig in World of Warships nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warships ist bald mit Scill kompatibel.
World of Warships ist bald mit Scill kompatibel. (Bild: Wargaming)

Die Entwickler der Scill-Play-App von 4Players.de, das wie Golem.de zur Marquard Media Group gehört, holen künftig den Spieleentwickler Wargaming dazu, der für die Seeschlachtsimulation World of Warships neue Aufgaben implementiert. Liebhaber von Ingame-Erfolgen und Achievements konnten die mobile Applikation Scill Play seit 2019 bisher für den kompetitiven Shooter Counter Strike: Global Offensive, Gangsters 1920 und das Moba-Spiel Rise of Legions verwenden. Scill-Nutzer können nun Belohnungen sammeln, wenn sie ihren Flugzeugträger, Zerstörer oder das große Schlachtschiff steuern. Bisher hat das Team allerdings noch nicht bekanntgegeben, wann die Integration in World of Warships startet.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Backend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)
  2. IT Operator Support (m/w/d)
    RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
Detailsuche

Scill Play ist eine mobile bzw. Browser-App, in der sich Spieler individuelle sowie an die persönlichen Fähigkeiten angepasste Ziele setzen und Solo- bzw. Gruppen-Herausforderungen akzeptieren können. Die Software bietet für Nutzer mit verschiedenem Können auch unterschiedlich schwere Herausforderungen an. Die Applikation läuft dazu parallel zum Spiel auf dem Smartphone oder im Browser.

Spieler werden für ihre Erfolge mit Scill Coins belohnt, die ihrerseits für diverse Dinge eingetauscht werden können. Das können laut den Entwicklern etwa Rabatte, DLCs oder kostenlose Versionen von Spielen sein. In Ranglisten können Spieler in den freundlichen Wettbewerb treten und ihre Errungenschaften öffentlich kundtun.

App läuft parallel auf dem Smartphone

Für die Nutzung von Scill Play ist ein Android- oder iOS-Gerät vonnöten. Alternativ lässt sich die Applikation aber auch im Browser starten. Für den Zugang zur Plattform erstellen Nutzer ein kostenloses Konto. Mitspieler sollten beachten, dass für die Auswertung der Daten einige Informationen von der Software gesammelt werden. Diese sind in einer Datenschutzübersicht bei der Erstellung eines Kontos aufgeschlüsselt.

Derzeit beschränkt sich die Nutzung der Applikation zumindest bei CS:GO auf die von 4Players verwalteten Community-Server (4netplayers.de). Die Entwickler wollen allerdings in dieser Hinsicht weiter expandieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

Eheran 27. Apr 2020

Also zusätzliche Achievements in einer 3. App? Also Spiel starten und loslegen ist...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /