Aus dem Verlag: Mit Scill Play auf Erfolgsjagd in World of Warships

Die Entwickler von 4Players.de und Wargaming arbeiten zusammen. Kapitäne können die App Scill Play künftig in World of Warships nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warships ist bald mit Scill kompatibel.
World of Warships ist bald mit Scill kompatibel. (Bild: Wargaming)

Die Entwickler der Scill-Play-App von 4Players.de, das wie Golem.de zur Marquard Media Group gehört, holen künftig den Spieleentwickler Wargaming dazu, der für die Seeschlachtsimulation World of Warships neue Aufgaben implementiert. Liebhaber von Ingame-Erfolgen und Achievements konnten die mobile Applikation Scill Play seit 2019 bisher für den kompetitiven Shooter Counter Strike: Global Offensive, Gangsters 1920 und das Moba-Spiel Rise of Legions verwenden. Scill-Nutzer können nun Belohnungen sammeln, wenn sie ihren Flugzeugträger, Zerstörer oder das große Schlachtschiff steuern. Bisher hat das Team allerdings noch nicht bekanntgegeben, wann die Integration in World of Warships startet.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (gn)
    ESG InterOp Solutions GmbH, Wilhelmshaven
  2. IT Systemintegrator (w/m/d)
    EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart
Detailsuche

Scill Play ist eine mobile bzw. Browser-App, in der sich Spieler individuelle sowie an die persönlichen Fähigkeiten angepasste Ziele setzen und Solo- bzw. Gruppen-Herausforderungen akzeptieren können. Die Software bietet für Nutzer mit verschiedenem Können auch unterschiedlich schwere Herausforderungen an. Die Applikation läuft dazu parallel zum Spiel auf dem Smartphone oder im Browser.

Spieler werden für ihre Erfolge mit Scill Coins belohnt, die ihrerseits für diverse Dinge eingetauscht werden können. Das können laut den Entwicklern etwa Rabatte, DLCs oder kostenlose Versionen von Spielen sein. In Ranglisten können Spieler in den freundlichen Wettbewerb treten und ihre Errungenschaften öffentlich kundtun.

App läuft parallel auf dem Smartphone

Für die Nutzung von Scill Play ist ein Android- oder iOS-Gerät vonnöten. Alternativ lässt sich die Applikation aber auch im Browser starten. Für den Zugang zur Plattform erstellen Nutzer ein kostenloses Konto. Mitspieler sollten beachten, dass für die Auswertung der Daten einige Informationen von der Software gesammelt werden. Diese sind in einer Datenschutzübersicht bei der Erstellung eines Kontos aufgeschlüsselt.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.07.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit beschränkt sich die Nutzung der Applikation zumindest bei CS:GO auf die von 4Players verwalteten Community-Server (4netplayers.de). Die Entwickler wollen allerdings in dieser Hinsicht weiter expandieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Desktop-Modus des Steam Deck ausprobiert
Das fast perfekte Linux für Umsteiger

Das Steam Deck könnte für einige der erste Desktop-Rechner sein und kommt mit der Linux-Distribution SteamOS. Taugt das für den Einstieg?

Desktop-Modus des Steam Deck ausprobiert: Das fast perfekte Linux für Umsteiger
Artikel
  1. Urheberrecht: Seth Greens Affe ist entführt worden
    Urheberrecht
    Seth Greens Affe ist entführt worden

    Per Phishing-Angriff ist dem Schauspieler sein Bored-Ape-NFT entwendet worden. Das bringt seine neue Serie in Gefahr.

  2. Amazons E-Book-Reader: Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe
    Amazons E-Book-Reader
    Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe

    Amazon streicht in Kürze auf fünf älteren Kindle-Modellen alle Funktionen, die mit Amazons E-Book-Store zusammenhängen.

  3. Berlin: Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage
    Berlin
    Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage

    Die Berliner Datenschutzbeauftragte ist "erstaunt" von den Tests zu den digitalen Zeugnissen. Der Blockchain-Einsatz wird hinterfragt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /