Aus dem Verlag: Golem-PCs werden günstiger und schneller

Wir haben unsere Golem-Systeme überarbeitet und dabei mit den neuesten Prozessoren und Grafikkarten ausgestattet. Außerdem sind ein paar Modelle günstiger geworden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die konfigurierbaren Golem-PCs wurden aktualisiert.
Die konfigurierbaren Golem-PCs wurden aktualisiert. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Seit unserer letzten Anpassung hat Intel auch die in Mittelklasse-PCs häufig eingesetzten Core-i5-Prozessoren erneuert. In unseren Tests hat unter anderem der Core i5-13400 (Test) gute Ergebnisse geliefert, deshalb haben wir uns alle Konfigurationen noch einmal angesehen und auf die neueste Generation umgestellt.

Außerdem mussten die AMD-Ryzen-5000-Prozessoren (Vermeer) in fast allen Konfigurationen den neueren Raphael-CPUs weichen. Lediglich ein Ryzen 5 5600G (Cezanne) ist in unserem Budget-PC nach unserer Meinung weiterhin die sinnvollste Wahl.

Wir konnten außerdem besonders im High-End-Bereich einige Preise nach unten korrigieren, da die Preise von Grafikkarten, Mainboards und Arbeitsspeicher über die letzten Monate ein wenig gefallen sind. Als nächsten Schritt erwarten wir die Einführung der AMD RDNA3 und Nvidia-Ada-Grafikkarten im Mittelklasse-Segment. Beide werden im Q2 2023 erwartet.

Warum einen Golem-PC kaufen?

Alle Rechner bestehen aus Komponenten, die wir selbst schon im Testlabor hatten und zu denen wir auch Testberichte veröffentlichen. Wir wissen, wo es Probleme geben kann und welche Komponenten besonders gut miteinander funktionieren. Wir legen außerdem Wert auf Langlebigkeit und ein geringes Betriebsgeräusch. Wir versuchen unsere PCs außerdem schlicht und funktional zu halten.

  • Geprüfte und freigegebene Komponenten
  • Nur Retail- statt OEM-Hardware
  • Durchweg SSDs, keine Festplatten
  • Silent-Konzept mit leisen Lüftern
  • Leistungsvergleich durch Benchmarks
  • Messwerte der Leistungsaufnahme
  • Vertrieb und Montage durch Dubaro
  • 2 Jahre Herstellergarantie

Unsere Konfigurationsvorschläge können vor dem Kauf nach eigenen Wünschen angepasst werden. Wir versuchen, in jedem Preissegment eine solide und ausgewogene Grundkonfiguration zu finden. Weitere Optionen beim Gehäusedesign, Speichermedien oder Anschlüsse am Mainboard lassen sich mithilfe des Konfigurators auswählen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mb (Golem.de) 31. Mär 2023 / Themenstart

Dazu dann auch direkt ein erfreuliches Update. Dubaro den Vorschlag angenommen und uns...

ap (Golem.de) 30. Mär 2023 / Themenstart

Sorry für die späte Antwort. Wir sprechen das bei unserem Partner an. Versprechen können...

Saladino 30. Mär 2023 / Themenstart

Ich habe mich da auch eher auf die Kombination BIOS & neuere Chargen bezogen. Es soll bei...

forenuser 29. Mär 2023 / Themenstart

Hehe... Ich wusste gar nicht, dass ich "Verleger" bin, aber so oft, wie mir Sachen...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grace Hopper Superchip
Nvidia zeigt den DGX GH200 AI-Supercomputer

Computex 2023 Die Kombination aus Grace Hopper, Bluefield 3 und NVLink ergibt funktional eine riesige GPU mit der Rechenkapazität eines Supercomputers und 144 TByte Grafikspeicher.

Grace Hopper Superchip: Nvidia zeigt den DGX GH200 AI-Supercomputer
Artikel
  1. ChatGPT und Co.: SPD-Chefin will KI-Einsatz in kritischen Momenten untersagen
    ChatGPT und Co.
    SPD-Chefin will KI-Einsatz in kritischen Momenten untersagen

    Nach Ansicht der SPD-Chefin Saskia Esken kann es Situationen geben, in denen der Mensch nach der KI die letzte Entscheidung trifft.

  2. Cortex v9 & v5 GPU: Arm setzt für Mobile SOCs voll auf 64-Bit
    Cortex v9 & v5 GPU
    Arm setzt für Mobile SOCs voll auf 64-Bit

    Computex 2023 Handys sollten durch den Wegfall von 32-Bit schneller, sicherer und trotzdem deutlich sparsamer werden.

  3. Reiner Haseloff: Ministerpräsident fordert Nullrunde bei Rundfunkbeitrag
    Reiner Haseloff
    Ministerpräsident fordert Nullrunde bei Rundfunkbeitrag

    Zwei Jahre soll der Rundfunkbeitrag eingefroren werden, die Zukunftskommission derweil Reformideen vorlegen, schlägt Sachsen-Anhalts Ministerpräsident vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Microsoft Xbox Wireless Controller 40,70€ • Lexar Play 1 TB 99,60€ • DAMN!-Deals mit AMD-Bundle-Aktion • MindStar: AMD Ryzen 9 5950X 429€, MSI RTX 3060 Gaming Z Trio 12G 329€, GIGABYTE RTX 3060 Eagle OC 12G 299€, be quiet! Pure Base 500DX 89€ • Logitech bis -46% [Werbung]
    •  /