Abo
  • IT-Karriere:

Aus dem Verlag: Computec sucht Junior-SEO-Produktmanager/-in

Zum nächstmöglichen Termin sucht CMG eine Junior-SEO-Produktmanagerin oder einen Junior-SEO-Produktmanager. Einsatzort ist Fürth. Sie oder er soll auch mit Golem.de zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Der Standort von CMG in Fürth
Der Standort von CMG in Fürth (Bild: CMG)

Die Computec Media Group (CMG) sucht Verstärkung: Zum frühestmöglichen Termin wird für den Standort in Fürth eine Junior-Produktmanagerin/ ein Junior-Produktmanager SEO gesucht. Sie oder er soll die SEO-Aktivitäten portalübergreifend betreuen, insbesondere für pcgames.de, pcgameshardware.de und buffed.de, aber auch im Austausch mit den Tochterunternehmen der Gruppe wie Golem.de und 4players.de.

Das Aufgabengebiet umfasst:

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. Interhyp Gruppe, München

• SEO-Verantwortung für den organischen Traffic der Domains
• Beobachtung, Analyse und Reporting relevanter SEO-KPIs
• Ableitung von Optimierungsmaßnahmen und Handlungsempfehlungen für Onsite- und Offsite-Maßnahmen
• Keyword-Recherchen, Weiterentwicklung des Keyword-Sets und Ableitung der Content-Strategie
• Wettbewerbs- und Trendbeobachtung

Anforderungen:

• Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich SEO, besonders im Teilbereich News-SEO
• Verständnis für technische Zusammenhänge: Crawlability/Findability, Indexierung, interne Verlinkung, Seitenstruktur etc.
• Technische SEO-Skills wie Schema, CSS, HTML, XML etc.
• Kenntnis gängiger SEO-Best-Practices und Ranking-Faktoren
• Analytische Fähigkeiten und ausgeprägtes Verständnis für Online-KPIs
• Sicherer Umgang mit SEO-Tools (Google Search Console, Searchmetrics, Sistrix etc.) und Google-Analytics.
• Solide Englisch-Kenntnisse

Das Unternehmen bietet eine anspruchsvolle Tätigkeit, ein angenehmes Betriebsklima und ausgezeichnete Arbeitsbedingungen in einem dynamischen Team mit netten Kollegen. Bewerbung mit möglichem Eintrittstermin, der Angabe von Gehaltsvorstellungen sowie Lebenslauf, Kopien der relevanten Zeugnisse und ggf. Referenzen per E-Mail an christian.mueller@computec.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,19€
  3. 3,74€

theq86 25. Dez 2017

Und das an einem so "attraktiven" Standort wie Fürth ... Nicht falsch verstehen, ich...

AntonZietz 23. Dez 2017

Dann hast du wohl die letzten 5 Jahre verschlafen, insbesondere das Feld "programmatic...

ticaal 22. Dez 2017

Es wird vor allem der Content analysiert. Und genau das ist mitunter ein Schwerpunkt von...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /