Abo
  • IT-Karriere:

Aus dem Verlag: Computec sucht Junior-SEO-Produktmanager/-in

Zum nächstmöglichen Termin sucht CMG eine Junior-SEO-Produktmanagerin oder einen Junior-SEO-Produktmanager. Einsatzort ist Fürth. Sie oder er soll auch mit Golem.de zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Der Standort von CMG in Fürth
Der Standort von CMG in Fürth (Bild: CMG)

Die Computec Media Group (CMG) sucht Verstärkung: Zum frühestmöglichen Termin wird für den Standort in Fürth eine Junior-Produktmanagerin/ ein Junior-Produktmanager SEO gesucht. Sie oder er soll die SEO-Aktivitäten portalübergreifend betreuen, insbesondere für pcgames.de, pcgameshardware.de und buffed.de, aber auch im Austausch mit den Tochterunternehmen der Gruppe wie Golem.de und 4players.de.

Das Aufgabengebiet umfasst:

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. BWI GmbH, Bonn

• SEO-Verantwortung für den organischen Traffic der Domains
• Beobachtung, Analyse und Reporting relevanter SEO-KPIs
• Ableitung von Optimierungsmaßnahmen und Handlungsempfehlungen für Onsite- und Offsite-Maßnahmen
• Keyword-Recherchen, Weiterentwicklung des Keyword-Sets und Ableitung der Content-Strategie
• Wettbewerbs- und Trendbeobachtung

Anforderungen:

• Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich SEO, besonders im Teilbereich News-SEO
• Verständnis für technische Zusammenhänge: Crawlability/Findability, Indexierung, interne Verlinkung, Seitenstruktur etc.
• Technische SEO-Skills wie Schema, CSS, HTML, XML etc.
• Kenntnis gängiger SEO-Best-Practices und Ranking-Faktoren
• Analytische Fähigkeiten und ausgeprägtes Verständnis für Online-KPIs
• Sicherer Umgang mit SEO-Tools (Google Search Console, Searchmetrics, Sistrix etc.) und Google-Analytics.
• Solide Englisch-Kenntnisse

Das Unternehmen bietet eine anspruchsvolle Tätigkeit, ein angenehmes Betriebsklima und ausgezeichnete Arbeitsbedingungen in einem dynamischen Team mit netten Kollegen. Bewerbung mit möglichem Eintrittstermin, der Angabe von Gehaltsvorstellungen sowie Lebenslauf, Kopien der relevanten Zeugnisse und ggf. Referenzen per E-Mail an christian.mueller@computec.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  4. 334,00€

theq86 25. Dez 2017

Und das an einem so "attraktiven" Standort wie Fürth ... Nicht falsch verstehen, ich...

AntonZietz 23. Dez 2017

Dann hast du wohl die letzten 5 Jahre verschlafen, insbesondere das Feld "programmatic...

ticaal 22. Dez 2017

Es wird vor allem der Content analysiert. Und genau das ist mitunter ein Schwerpunkt von...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /