Aus dem Verlag: Computec Media übernimmt Making Games

Das Fürther Medienunternehmen Computec Media übernimmt das Spielentwicklermagazin Making Games - inklusive aller Print-, Online-, Event- und Webinar-Aktivitäten.

Artikel veröffentlicht am ,
Making Games
Making Games (Bild: Computec Media GmbH)

Computec Media, zu dem auch Golem.de gehört, übernimmt von Webedia Gaming (Gamestar, Gamepro) das auf Spielentwicklung spezialisierte Magazin Making Games. Die Print-, Online-, Event- und Webinar-Aktivitäten werden in das bestehende Portfolio von Computec Media integriert. Computec Media und Webedia haben dazu vereinbart, dass der Übergang der Assets auf das Fürther Medienunternehmen von der derzeitigen Making-Games-Redaktion eng begleitet wird.

Stellenmarkt
  1. Systementwickler Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
Detailsuche

Making Games solle von der Anbindung an B2B- und Event-Marken wie Gamesbusiness.de, Golem.de, Quo Vadis, Deutscher Entwicklerpreis oder Respawn profitieren, sagte Hans Ippisch, Geschäftsführer von Computec Media.

Seit der Gründung im Jahr 2005 hat sich Making Games als wichtige Anlaufstelle für die Entwickler von Computer- und Videospielen etabliert. Über das zweimonatliche Print- und Digitalmagazin Making Games, die englischsprachige Website Makinggames.biz, die bislang vier Mal pro Jahr stattfindenden "Making Games Talents"-Jobbörsen, Webinare sowie Social-Media-Präsenzen und das jährliche Industriekompendium Key Players werden international monatlich rund 30.000 Fachleute der Spieleindustrie erreicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  2. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

  3. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /