Abo
  • Services:

Aurora-Channel: Firefox Developer Edition wird Beta-Version

Der Aurora-Channel von Firefox wird abgeschafft. Damit erscheint der Browser von Mozilla künftig nur noch als Nightly-, Beta- und stabile Version. Die Developer Edition basiert künftig auf der Beta-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Developer Edition von Firefox basiert künftig auf der Beta-Version.
Die Developer Edition von Firefox basiert künftig auf der Beta-Version. (Bild: Mozilla/CC-BY-SA 3.0)

Seit rund zweieinhalb Jahren pflegt Mozilla mit der Developer Edition eine spezielle Version seines Firefox-Browsers, die auf die Bedürfnisse von Webentwicklern zugeschnitten ist. Bisher basierte die Developer Edition auf einem Veröffentlichungszweig mit dem Namen Aurora, der aber eingestellt wird. Für Firefox gibt es künftig also nur noch drei Veröffentlichungszweige: Nightly, Beta und die stabilen Versionen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Hays AG, Frankfurt

Die Developer Edition basiert nach dem Wechsel auf dem Beta-Zweig des Browsers. Nutzer dieser Browser-Variante sollen aber auch weiterhin ihre Themes, Werkzeuge und Einstellungen ebenso wie mit der Developer Edition verbundene Profile beibehalten können. Darüber hinaus verspricht Mozilla den Nutzern der Developer Edition, dass mit dem Wechsel auf die Beta-Version keinerlei Störungen auftreten sollen.

Mozilla begründet die Reduzierung von vorher vier auf nun drei Veröffentlichungszweige mit den damit verbundenen Vorteilen. So sei es nun leichter zu entscheiden, welcher Zweig der nicht finalen Versionen für welchen Zweck eingesetzt werden solle. Die Nightly-Version diene damit dem Testen von experimentellen Funktionen, der Beta-Zweig biete hingegen deutlich mehr Stabilität. Von dieser Stabilität der Beta-Funktionen sollen außerdem die Nutzer der Developer Edition direkt profitieren.

Zudem sollen neue Funktionen schneller verbreitet werden können. Der Wegfall des Aurora-Channels führt dazu, dass neue Funktionen immerhin zwischen sechs und acht Wochen schneller erscheinen können als bisher. Auf Grund einiger interner Veränderungen am Prozess der Veröffentlichung soll die Qualität neuer Funktionen aber nicht unter dem Ende des Aurora-Channels leiden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. ab 349€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. bei Alternate.de

Spawn182 18. Apr 2017

Soweit ich das in der Vergangenheit gesehen habe, entspricht der Beta Channel dem...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /