Abo
  • Services:
Anzeige
Die Developer Edition von Firefox basiert künftig auf der Beta-Version.
Die Developer Edition von Firefox basiert künftig auf der Beta-Version. (Bild: Mozilla/CC-BY-SA 3.0)

Aurora-Channel: Firefox Developer Edition wird Beta-Version

Die Developer Edition von Firefox basiert künftig auf der Beta-Version.
Die Developer Edition von Firefox basiert künftig auf der Beta-Version. (Bild: Mozilla/CC-BY-SA 3.0)

Der Aurora-Channel von Firefox wird abgeschafft. Damit erscheint der Browser von Mozilla künftig nur noch als Nightly-, Beta- und stabile Version. Die Developer Edition basiert künftig auf der Beta-Version.

Seit rund zweieinhalb Jahren pflegt Mozilla mit der Developer Edition eine spezielle Version seines Firefox-Browsers, die auf die Bedürfnisse von Webentwicklern zugeschnitten ist. Bisher basierte die Developer Edition auf einem Veröffentlichungszweig mit dem Namen Aurora, der aber eingestellt wird. Für Firefox gibt es künftig also nur noch drei Veröffentlichungszweige: Nightly, Beta und die stabilen Versionen.

Anzeige

Die Developer Edition basiert nach dem Wechsel auf dem Beta-Zweig des Browsers. Nutzer dieser Browser-Variante sollen aber auch weiterhin ihre Themes, Werkzeuge und Einstellungen ebenso wie mit der Developer Edition verbundene Profile beibehalten können. Darüber hinaus verspricht Mozilla den Nutzern der Developer Edition, dass mit dem Wechsel auf die Beta-Version keinerlei Störungen auftreten sollen.

Mozilla begründet die Reduzierung von vorher vier auf nun drei Veröffentlichungszweige mit den damit verbundenen Vorteilen. So sei es nun leichter zu entscheiden, welcher Zweig der nicht finalen Versionen für welchen Zweck eingesetzt werden solle. Die Nightly-Version diene damit dem Testen von experimentellen Funktionen, der Beta-Zweig biete hingegen deutlich mehr Stabilität. Von dieser Stabilität der Beta-Funktionen sollen außerdem die Nutzer der Developer Edition direkt profitieren.

Zudem sollen neue Funktionen schneller verbreitet werden können. Der Wegfall des Aurora-Channels führt dazu, dass neue Funktionen immerhin zwischen sechs und acht Wochen schneller erscheinen können als bisher. Auf Grund einiger interner Veränderungen am Prozess der Veröffentlichung soll die Qualität neuer Funktionen aber nicht unter dem Ende des Aurora-Channels leiden.


eye home zur Startseite
Spawn182 18. Apr 2017

Soweit ich das in der Vergangenheit gesehen habe, entspricht der Beta Channel dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash Direct GmbH / Harvey Nash Group, Essen, Köln, Frankfurt oder Hannover
  2. ERWIN HYMER GROUP AG & Co. KG, Bad Waldsee
  3. Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Klingt wie ENUM (achtung oldschool)

    Diggo | 00:04

  2. Darauf ein Glas Wine

    user0345 | 00:03

  3. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    tomatentee | 25.06. 23:59

  4. Re: Sofort verbieten

    ChMu | 25.06. 23:50

  5. Re: Was ist an einer Veröffentlichung so schlimm?

    der_wahre_hannes | 25.06. 23:40


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel