Abo
  • Services:
Anzeige
Jedi Challenges soll die Welt von Star Wars wirklich ins Wohnzimmer bringen.
Jedi Challenges soll die Welt von Star Wars wirklich ins Wohnzimmer bringen. (Bild: Disney)

Augmented Reality: Lenovo und Disney stellen Star-Wars-Headset vor

Jedi Challenges soll die Welt von Star Wars wirklich ins Wohnzimmer bringen.
Jedi Challenges soll die Welt von Star Wars wirklich ins Wohnzimmer bringen. (Bild: Disney)

Unter dem Titel Jedi Challenges wollen Lenovo und Disney schon bald ein Augmented-Reality-Headset veröffentlichen, mit dem Sternenkrieger das Lichtschwert schwingen oder eine Partie Holo-Chess spielen können.

Auf der Hausmesse D23 Expo im kalifornischen Anaheim haben Disney und Lenovo ein neues Produkt namens Jedi Challenges angekündigt. Details liegen noch nicht vor, aber nach aktuellem Stand handelt es sich dabei um eine Kombination aus Hardware und Software. Die Hardware besteht aus einem Augmented-Reality-Headset und aus einem Eingabegerät in Form eines Lichtschwertgriffs.

Anzeige

Mit diesen Geräten sollen Spieler offenbar einen Teil der aus den Filmen bekannten Ausbildung zum Jedi nachspielen können. Dazu kommt laut Magazinen wie Polygon.com das in Episode 4 von Chewbacca und C-3PO im Millennium Falcon gespielte Holo-Chess sowie die Möglichkeit, an Kämpfen zwischen Soldaten und AT-AT teilzunehmen.

Augmented Reality bedeutet, dass der Spieler die Szenen und Elemente in seine Welt eingeblendet bekommt - und nicht, dass er wie bei Virtual Reality mehr oder weniger vollständig in die künstlichen Umgebungen versetzt wird. Das Headset muss offenbar zusammen mit einem Smartphone betrieben werden.

Davon abgesehen haben Lenovo und Disney bislang keinerlei Details zu dem Gerät veröffentlicht: Weder zur Auflösung oder dem Positionstracking noch zum Preis oder der Verfügbarkeit liegen Informationen vor. In einem ersten, sehr stimmungsvoll inszenierten Trailer heißt es allerdings zum Termin "coming soon". Das dürfte bedeuten, dass das Headset zumindest in den USA rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Läden liegt.

Auf der offiziellen Webseite können Interessierte sich registrieren, um mit Infos und Updates versorgt zu werden. In der Länderauswahl ist auch Deutschland vertreten, so dass eine Veröffentlichung wohl auch hierzulande geplant ist.

Auf der D23 Expo stellen Disney und Partnerfirmen einige ihrer Neuheiten vor. Unter anderem hat Pixar gerade erst bekanntgegeben, dass die Fortsetzung des Animationsfilms The Incredibles fast nahtlos an die Handlung des ersten Teils anschließt und sich stark auf Elastigirl - die Mutter - konzentriert. Und Square Enix hat mitgeteilt, dass in dem für 2018 erwarteten Kingdom Hearts 3 neben Figuren von Disney, darunter Donald Duck und Goofy, auch Charaktere aus den Toy-Story-Filmen auftreten werden, was bislang nicht bekannt war.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 289,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 333€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11

  2. ich finde das iPhone überteuert

    AndreasOZ | 02:04

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    gogolm | 01:55

  4. Typisch Deutsch

    tg-- | 01:24

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    TarikVaineTree | 01:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel